Kategorie: Jugend – News

A-Jugend

Pokalspiel 2. Runde am 16.10.18
FC Kirrlach – SpG Mi/La/Kro 5:2

Traum vom Einzug ins Halbfinale ausgeträumt!

Die Geschichte ist schnell erzählt:
Bis zur 84. Spielminute lagen wir mit 5:0 hinten und konnten noch mit dem 5:1 und einem Tor des Monats von Robin noch auf 5:2 Ergebniskosmetik betreiben, aber mehr auch nicht!
Mit dieser Einstellung und Leistung hat man es einfach nicht verdient in ein Halbfinale einzuziehen.
Der Gegner Kirrlach zeigte von der 1. Minute an Siegeswille und Kampfgeist und unsere Mannschaft fand kein Mittel hier entgegen zu halten geschweige denn den gleichen Siegeswillen zu entwickeln.
Das war dann Lektion Nr. 1 nach mehreren Erfolgreichen Spielen und Ergebnissen!
Spieler des Tages: Robin
TorschĂĽtzen: 5:1 Lars, 5:2 Robin

Es spielten:
Lukas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Daniel, Jonas, Robin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Jan, Nico, Hasan, Niklas
Trainer: Kai und Heiko
___________________________________________________

8.Saisonspiel am 20.10.18

VFB Bretten – SpG Mi/La/Kro 6:2

Es folgte dann Lektion Nr. 2!
Dass uns in Bretten ein erneut starker Gegner erwartet sollte eigentlich jedem Spieler klar gewesen sein…sollte man meinen. Auch Bretten zeigte vom Anpfiff an aggressives Vorchecking und Siegeswille. Es kam dann wie es kommen musste und wir lagen nach 14 Min. bereits mit 3:0 im Hintertreffen. Einige Spieler waren mit ihren Gedanken irgendwo, aber nicht auf dem Sportplatz.
Zur Halbzeit lagen wir dann mit 3:0 hinten und wenn der Gegner nicht einen Gang zurück gelegt hätte wahrscheinlich noch viel höher. Mit diesem „Schlafwagenfußball“ den unsere Mannschaft zumindest in der 1. Halbzeit an den Tag gelegt hat, kann man eigentlich nicht in ein Spiel gehen und schon gar nicht gegen den erwartet starken Gegner aus Bretten.
Das „Pausendonnerwetter“ hat auch nicht wirklich Wirkung gezeigt und in der 49. Spielminute mussten wir gleich noch das 4:0 hinnehmen. Die Verantwortlichen an der Außenlinie und die mitgereisten Zuschauer waren sprachlos welche extrem schwache Leistung sie hier von ihrer Mannschaft auf dem Platz erleben mussten.
Guten Fußball und Spielzüge unserer Mannschaft konnte man an diesem Spieltag an einer Hand abzählen. Zwei davon führten dann auch berechtigt zum Anschlusstreffer zum 4:1 und am Ende noch zum 6:2. Denn zwischenzeitlich mussten wir noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.
Man kann ein Spiel verlieren, die Frage ist aber WIE?
Ein paar wenige fragwĂĽrdige Entscheidungen und ein Elfer – wo das Foul definitiv auĂźerhalb des Strafraums begangen wurde – den der Schiedsrichter dann gegen uns gegeben hat, hätten an dieser schlechtesten Saisonleistung unserer Mannschaft auch nichts geändert!
Trotz dieser Niederlage stehen wir immer noch auf dem 3. Tabellenplatz. Wenn sich die Mannschaft aber nicht schleunigst wieder ihrer Qualitäten entsinnt und einige Spieler ihre Einstellung ändern, dann kann die Richtung ganz schnell nach unten zeigen.
Nach dem wirklich starken Auswärtsspiel beim Tabellenführer und Punktgewinn zeigte die Leistungskurve kontinuierlich nach unten.
Jetzt heiĂźt es fĂĽr ALLE aufwachen, wieder konzentriert und motiviert zu arbeiten und lieber wieder den Blick mehr auf die eigene Leistung zu richten, wie auf den aktuellen Tabellenstand.
Dieser ist eh nur eine Momentaufnahme!
Spieler des Tages: Robin
TorschĂĽtzen: 4:1 Robin, 6:2 Louis

Es spielten:
Niklas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Jonas, Robin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Nico, Vincent, Jannik, Dren
Trainer: Kai und Heiko
Vorschau:
9. Saisonspiel am Do 01.11.18 16:00 Uhr
SpG Pfinztal – SpG Mi/La/Kro
10. Saisonspiel am Sa 03.11.18 16:00 Uhr
SpG Mi/La/Kro – SpG Blankenloch/Weingarten

A-Jugend: 7. Saisonspiel am 13.10.18

SpG Mi/La/Kro – SV Büchenbronn 4:2

Gleich mal das Fazit des Spiel vorweg genommen: „Schlecht gespielt und trotzdem gewonnen!“
Die 3 Punkte haben wir und bleiben weiter zuhause ungeschlagen.

Um es etwas abzukürzen, zur Halbzeit führten wir mit 3:0, obwohl es eigentlich anders rum hätte stehen müssen. Mit 80% Leistung kann man eigentlich kein Spiel gewinnen, aber wir haben es dennoch geschafft, da wir aus den wenigen Chancen in der 1. Halbzeit dieses Mal auch die Tore gemacht haben. Man nennt das „Effizenz“!

Der Gegner machte das Spiel und wir die Tore. Zu Beginn der 2. Halbzeit und nach der Pausenansprache wurde es „vorübergehend“ besser und es war auch teilweise ordentlicher Fußball zu sehen. Mitte der 2. Halbzeit hat die Mannschaft dann wieder einen Gang zurück geschraubt, warum auch immer, und prompt haben wir dann noch 2 Gegentore hinnehmen müssen.

Solche Spiele gibt es im FuĂźball nun mal und wenn man diese trotzdem nicht verliert, dann hat das auch etwas. Denn hinterher fragt kein Mensch mehr wie die Punkte zustande gekommen sind. Von der ganzen Mannschaft zeigten an diesem Tag nur 2 Spieler Normalform und das ist eigentlich zu wenig!

Für das anstehende Pokalspiel in Kirrlach und das Auswärtsspiel in Bretten muss wieder eine Leistungssteigerung her, da sind sich alle einig!
Spieler des Tages: Philipp

TorschĂĽtzen: 1:0 Robin, 2:0 Daniel (Elfer), 3:0 Lars, 4:0 Marvin
Es spielten: Niklas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Daniel, Jonas, Robin, Marvin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Jan
Trainer: Kai und Heiko

Vorschau:
Pokalspiel 2. Runde am Di. 16.10.18 um 19.00 Uhr > FC Olympia Kirrlach – SpG Mi/La/Kro
8. Saisonspiel am Sa 20.10.18 > VFB Bretten – SpG Mi/La/Kro

A-Jugend: 4., 5. und 6. Saisonspiel

4. Saisonspiel am 29.09.18
SG Siemens Karlsruhe – SpG Mi/La/Kro > 1:3

5.Saisonspiel am 03.10.18
SpG Mi/La/Kro – SpG Busenbach/Langensteinbach > 2:0

6.Saisonspiel am 06.10.18
SpG Eggenstein/Leopoldshafen – SpG Mi/La/Kro > 2:2

Nach zuletzt 4 Siegen in Folge tritt man die Auswärtsreise zu der bisher ungeschlagenen SpG Eggenstein/Leopoldshafen an. Die Mannschaft war wieder gut von den Trainern eingestellt und man ging erst mal etwas defensiv ins Spiel. Wie sich aber nach den ersten Spielminuten heraus stellte, war man dem Gegner ebenbürtig und die beiden Mannschaften konnten sich gegenseitig ziemlich neutralisieren und beide Mannschaften ließen keine wirklich guten Torchancen zu. Dann der Schock! Durch eine kleine Unachtsamkeit im Strafraum bekam man einen Elfer gegen uns. Der dann aber schlecht geschossen war und unser an diesem Tag wieder sehr gut aufgelegte Torwart Lukas diesen souverän parierte.

Zur Halbzeit stand das Spiel dann 0:0 und man spürte, gegen diese Mannschaft ist was zu holen. Mit dieser Einstellung ging man dann auch in die 2. Halbzeit. Leider musste man dann doch in der 53. Spielminute den 1:0 Rückstand hinnehmen. Die Mannschaft steckte aber nicht auf und erzielte in er 70. Minute durch einen Bilderbuchangriff das 1:1. Ab jetzt war das Spiel nichts mehr für schwache Nerven, zumal man wieder die eine oder andere gute Chance nicht nutzen konnte. Auch einen Elfer für uns konnte man nicht im gegnerischen Tor versenken, was das 1:2 gewesen wäre. Trotzdem steckte man nicht auf und man konnte in der 79. Spielminute das 1:2 erzielen. Jetzt war klar, hier ist was zu holen, vergaß man aber den Deckel zu machen indem man die Angriffe nicht mehr ganz so konzentriert zu Ende spielte. So kam es wie es kommen musste und man musste in der 85. Spielminute durch einen abgefälschten Schuss (Torwart war schon in die andere Ecke unterwegs) den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Zum Ende hatte man noch etwas Glück, dass der Schiri einen Elfer für den Gegner übersehen hat. Puhhh!

Als Fazit kann man aber mitnehmen, die Punkteteilung war gerecht und die Mannschaft kann mit jedem Gegner mithalten. Bei konsequenter Chancenverwertung bräuchte man am Ende keines Spiels zu zittern. Trotzdem Kompliment an die Mannschaft, die allesamt gekämpft und sich aufgeopfert haben. So muss es sein Jungs!!!

Nächstes Saisonspiel am 13.10.18 um 16.00 Uhr
SpG Mi/La/Kro – SV Büchenbronn

Vorschau:
Pokalspiel 2. Runde am Di. 16.10.18 um 19.00 Uhr
FC Olympia Kirrlach – SpG Mi/La/Kro

A-Jugend

A-Jugend

Nachtrag: 1.Saisonspiel am 08.09.18
SpG Mi/La/Kro – JSG Ettlingen 4:2
TorschĂĽtzen: 1:0 Louis Bennett, 2:0 Vincent Cziborra, 3:1 Robin KeĂźler, 4:2 Louis Bennett

Nachtrag: 2.Saisonspiel am 15.09.18
1. CFR Pforzheim 2 – SpG Mi/La/Kro 4:0
Pokalspiel 1. Runde am 19.09.18
SpG Mi/La/Kro – 1. FC Bruchsal 2:1
Das Losglück war uns in der 1. Runde im Kreispokal nicht hold und hat uns den Verbandsligisten 1. FC Bruchsal beschert. Nach der unnötig hohen Auswärtsniederlage in Pforzheim hatten wir diese schwere Aufgabe vor der Brust. Die Mannschaft war aber von den Trainern gut eingestellt und vor allem in der Abwehr waren wir gut gestanden und konnten die Angriffe der Bruchsaler entkräften. In der 23. Min. gingen wir dann durch einen Standard (Eckball) mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause (45. Min.) konnten wir dann durch einen schönen Spielzug die Abwehr der Bruchsaler ein weiteres Mal knacken und gingen mit 2:0 in Führung. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir das Ergebnis bis zur 90. Min. halten, mussten dann aber kurz vor Abpfiff noch das vermeidbare 2:1 hinnehmen.
Somit haben wir den Verbandsligisten aus dem Pokal „gekickt“ und können uns auf die 2. Runde freuen!
Spieler des Tages: Die Mannschaft!
TorschĂĽtzen: 1:0 Filip Cavar, 2:0 Jannik Gammerdinger
Es spielten:
Lukas Hettmannsperger (TW), Elias Akyol, Luis Deierling, Philipp Hermann, Patrick Ament, Filip Cavar, Jonas Kahler, Robin Keßler, Jannik Gammerdinger, Marvin Ament, Vincent Cziborra, Lars Irrgang, Daniel Hostadt, Samuel Ströhle, Joszi Friebert, Dren Tahiraj
Trainer: Kai Schrumpf und Heiko KeĂźler

3. Saisonspiel am 22.09.18:
SpG Mi/La/Kro – FSV Buckenberg 5:2
Mit dem Sieg gegen Bruchsal im Rücken gingen wir unsere nächste Aufgabe gegen Buckenberg an. Die konzentrierte Trainingsarbeit zahlt sich langsam aus. Die Abwehr stand wieder gut und das Aufbauspiel aus einer geschlossenen Abwehr heraus klappt immer besser. Wir hatten den Gegner zu jederzeit klar im Griff und es war nur eine Frage der Zeit bis wir in Führung gingen. In der 18. Min. war es dann soweit. Durch einen schönen Weitschuss gingen wir mit 1:0 in Führung. In der 25 Min. und 29. Min. konnten wir dann auf 3:0 erhöhen. Durch eine Unachtsamkeit mussten wir dann in er 40. Min. das 3:1 hinnehmen. Fast mit Halbzeitpfiff konnten wir aber den alten Abstand wieder herstellen. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte das Ergebnis in der 1. Halbzeit weitaus höher ausfallen können. In der 2. Halbzeit bekamen dann alle Einwechselspieler ihre Chance und wir konnten auch 2 Spieler für den Einsatz am Sonntag in der 1. Mannschaft schonen. Das Spiel hatte zwar nicht mehr ganz die Qualität der 1. Halbzeit, aber die Chancen waren da noch höher in Führung zu gehen. In der 59. Min konnten wir dann doch noch auf 5:1 erhöhen. Durch einen unkonzentrierten Abspielfehler im Mittelfeld in der 73. Min. luden wir den Gegner noch mal zum Konter ein und mussten dann leider noch das 5:2 hinnehmen. In der Schlussphase hatten wir noch zwei Hochkaräter liegen lassen und hätten noch 2 Tore machen müssen.
Der Sieg war wichtig und somit können wir auf 6 Punkte in 3 Spielen zurück blicken und weiter an der Punktesammlung arbeiten!
Spieler des Tages: Marvin Ament
TorschĂĽtzen: 1:0, 2:0, 4:1, 5:1 Marvin Ament; 3:0 Robin KeĂźler
Es spielten:
Lukas Hettmannsperger (TW), Elias Akyol, Luis Deierling, Philipp Hermann, Patrick Ament, Daniel Hostadt, Jonas Kahler, Robin Keßler, Jannik Gammerdinger, Marvin Ament, Vincent Cziborra, Lars Irrgang, Nico Keilbach, Samuel Ströhle, Dren Tahiraj, Filip Cavar
Trainer: Kai Schrumpf und Heiko KeĂźler
Nächstes Saisonspiel am 29.09.18 um 16.30 Uhr bei der SG Siemens Karlsruhe

Trainingslager Schöneck 2018 > Jahrgang 2007

In den Osterferien ging es für den E-Jugend Jahrgang 2007 das zweite mal zum Trainingslager in die Sportschule Schöneck.

Am vergangenen Dienstag brach das Team gegen Mittag auf. 15 Kinder, 2 Junior-Coaches und 2 Trainer quartierten sich bis Freitag in der Sportschule am Turmberg ein.

3 Tage Training, Teambuilding, Abenteuer und einfach Fun. Auf intensive Trainingseinheiten folgten immer wieder locker, spaĂźige Einheiten wie z.B. der Ausflug zum nahe gelegenen Abenteuerspielplatz, das Erklimmen des Aussichtsturms auf dem Turmberg, Kegeln, Teambuilding im Ringerraum oder auch eine Nachtwanderung zur Aussichtsplatform. Continue reading „Trainingslager Schöneck 2018 > Jahrgang 2007“

TuS E-Jugend zu Gast beim Box Club Mingolsheim Kronau e.V.

Zum Ausklang der Faschingsferien stand ein besonderes Training für unsere Kicker an: Wir waren zu Gast beim Box Club Mingolsheim Kronau e.V. und traten zum frühen Sonntag-Sport in der Schönbornhalle an.

Dort empfing uns Manuel Mahl, der Kinder- und Jugendtrainer des Vereins, um uns auf das Training einzustimmen. Nach der Begrüßung wurden Springseile verteilt und es ging ans Aufwärmen. Gar nicht so einfach wie es immer aussieht …

Darauf folgten Übungen zur Koordinationsfähigkeit, Kräftigung und Beweglichkeit. Alles wichtige Themenbereiche im Sport, so natürlich auch im Fussball.
Manuel brachte uns die Themen gekonnt aus Sicht eines Boxers näher und schaffte immer wieder parallelen zum Fussball.

Boxen ist ein sehr eleganter Sport, das wurde allen klar als Manuel uns dann die Grundtechniken demonstrierte und im Anschluss üben ließ. Boxergrundstellung, Schlagbewegungen, Hüftrotationen, Deckungen, Orientierungsfähigkeit und vieles mehr gilt es während der Technikübungen zu beachten.

Spätestens an den Sandsäcken wurde klar, dass das alles gar nicht so einfach ist, wenn die Luft raus ist. Die Deckung geht dann oft flöten, die Techniken werden unsauber und ab da kommt eines der wichtigsten Attribute eines Boxers, bzw. Sportlers, zum tragen, der Kopf.
Irgendwann ist alles nur noch Kopfsache und man muss sich motivieren, um das nächste Level zu erreichen.

Zum Abschluss kam dann noch der Cool-Down und das Dehnen um Verletzungen vorzubeugen.

Vielen Dank, auch nochmal auf diesem Weg, an Manuel und an Christian (Spieler-Papa) fĂĽr das tolle Training bzw. Einblicke in die Welt des Boxsports!

GroĂźe Ehrung fĂĽr Kai Schrumpf fĂĽr sein Ehrenamtliches Engagement

Kai Schrumpf wurde von Helmut Braun, Ehrenbeauftragter des FuĂźballkreises Bruchsal, fĂĽr seine herausragenden ehrenamtlichen Leistungen im Bereich des Kinder- und JugendfuĂźballs geehrt.

Bundesweit werden 278 „FuĂźballhelden“ ausgezeichnet, eine/r aus jedem FuĂźballkreis. In unserem Kreis Bruchsal ist Kai eindeutig als Sieger des DFB-Ehrenamtsförderpreis „FuĂźballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ in der Saison 2017/2018 gewählt worden.

Als Preis darf Kai zu einer 5-tägigen Bildungsreise nach Santa Susanna an die Costa de Barcelona-Maresme nach Spanien fahren.

Wir gratulieren Kai zu dieser Auszeichnung und sagen Danke fĂĽr sein Engagement beim TuS Mingolsheim!