Kategorie: Frauen

SpG Dielheim/Horrenberg – SpG St.Leon/Mingolsheim 2:4

Durch ein 4:2 holte sich SpG St.Leon/Mingolsheim drei Punkte bei SpG Dielheim/Horrenberg. SpG St.Leon/Mingolsheim hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Miriam Hostadt mit ihrem Treffer für eine frühe Führung des Gastes (3.). Jetzt erst recht, dachte sich Anke Baudermann, die kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (6.). Für das zweite Tor von SpG Dielheim/Horrenberg war Marlene Wild verantwortlich, die in der 27. Minute das 2:1 besorgte. Lisa Weiß stellte die Weichen für SpG St.Leon/Mingolsheim auf Sieg, als sie in Minute 37 mit dem 2:2 zur Stelle war. Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen, sodass beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden konnten. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 48. Minute versenkte Silvia Schleßmann den Ball im Tor von SpG Dielheim/Horrenberg. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Theresa Marie Thome, die das 4:2 aus Sicht von SpG St.Leon/Mingolsheim perfekt machte (89.). Am Ende stand die Mannschaft von Coach André Geis als Sieger da und entführte damit drei Punkte aus Dielheim.

Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten von SpG Dielheim/Horrenberg alles andere als positiv. Mit 48 Toren fing sich die Heimmannschaft die meisten Gegentore in der bfv-Frauen Landesliga RN/OD ein. Wann findet die Elf von Coach Andre Ottmann die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen SpG St.Leon/Mingolsheim setzte es eine neuerliche Pleite, womit SpG Dielheim/Horrenberg im Klassement weiter abrutschte.

Trotz des Sieges bleibt SpG St.Leon/Mingolsheim auf Platz vier. Das nächste Spiel von SpG Dielheim/Horrenberg findet am 28.04.2019 bei SpG Dittwar/Tauberbischofsheim statt, SpG St.Leon/Mingolsheim empfängt am selben Tag SpG Untergimpern/Babstadt.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

zum Spielbericht auf Fussball.de