A-Jugend: 7. Saisonspiel am 13.10.18

SpG Mi/La/Kro – SV Büchenbronn 4:2

Gleich mal das Fazit des Spiel vorweg genommen: „Schlecht gespielt und trotzdem gewonnen!“
Die 3 Punkte haben wir und bleiben weiter zuhause ungeschlagen.

Um es etwas abzukürzen, zur Halbzeit führten wir mit 3:0, obwohl es eigentlich anders rum hätte stehen müssen. Mit 80% Leistung kann man eigentlich kein Spiel gewinnen, aber wir haben es dennoch geschafft, da wir aus den wenigen Chancen in der 1. Halbzeit dieses Mal auch die Tore gemacht haben. Man nennt das „Effizenz“!

Der Gegner machte das Spiel und wir die Tore. Zu Beginn der 2. Halbzeit und nach der Pausenansprache wurde es „vorübergehend“ besser und es war auch teilweise ordentlicher Fußball zu sehen. Mitte der 2. Halbzeit hat die Mannschaft dann wieder einen Gang zurück geschraubt, warum auch immer, und prompt haben wir dann noch 2 Gegentore hinnehmen müssen.

Solche Spiele gibt es im FuĂźball nun mal und wenn man diese trotzdem nicht verliert, dann hat das auch etwas. Denn hinterher fragt kein Mensch mehr wie die Punkte zustande gekommen sind. Von der ganzen Mannschaft zeigten an diesem Tag nur 2 Spieler Normalform und das ist eigentlich zu wenig!

Für das anstehende Pokalspiel in Kirrlach und das Auswärtsspiel in Bretten muss wieder eine Leistungssteigerung her, da sind sich alle einig!
Spieler des Tages: Philipp

TorschĂĽtzen: 1:0 Robin, 2:0 Daniel (Elfer), 3:0 Lars, 4:0 Marvin
Es spielten: Niklas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Daniel, Jonas, Robin, Marvin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Jan
Trainer: Kai und Heiko

Vorschau:
Pokalspiel 2. Runde am Di. 16.10.18 um 19.00 Uhr > FC Olympia Kirrlach – SpG Mi/La/Kro
8. Saisonspiel am Sa 20.10.18 > VFB Bretten – SpG Mi/La/Kro