Nachholspiel: 12. Saisonspiel am 21.11.18
SpG Mi/La/Kro – JSG Blankenloch/Weingarten 3:1

Auch das Nachholspiel gegen den in der Tabelle direkt hinter uns befindlichen Gegner wurde gut gemeistert und verdient blieben die 3 Punkte „daheim“.

Nach der starken Vorstellung in Ettlingen wollte man nachlegen und auch gegen den Tabellennachbarn punkten. Auch diese Aufgabe hat die Mannschaft wieder gut gemeistert und lies dem Gegner durch konzentriertes „Arbeiten“ und taktische Disziplin nicht wirklich viele Möglichkeiten uns zu ärgern. Somit führte man bis zur 81 Min. mit 3:0 und bei konsequenter Chancenverwertung hätte man auch höher führen können.
Einziger Wertmutstropfen war das Gegentor, was wieder mal vermeidbar gewesen wäre.

Fazit: Die Mannschaft konnte an die starke Leistung im letzten Spiel anknüpfen und zeigte wiederholt ein gutes Spiel!
Spieler des Tages: Vincent
Torschützen: 1:0 Vincent, 2:0 Vincent, 3:0 Marvin
Es spielten:
Lukas (TW), Elias, Philipp, Patrick, Jonas, Filip, Luis S., Louis, Jan, Marvin, Nico, Vincent, Niklas, Luis D, Daniel, Dren
Trainer: Kai und Heiko
_____________________________________________________

13. Saisonspiel am 23.11.18
FSV Buckenberg – SpG Mi/La/Kro 1:2

Nach nur 1 Tage Pause tritt man das letzte Spiel in diesem Jahr auswärts in Buckenberg (Pforzheim) an. Der Gegner befindet sich auf dem drittletzten Tabellenplatz und man hätte meinen können, das wird eine leichte Aufgabe. Nein war es definitiv nicht!

Wieder musste man verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle in Kauf nehmen und dadurch die Taktik und Aufstellung gegenüber der letzten beiden Spiele ändern.

Dass es hier dann nicht so „rund“ lief war auch irgendwie abzusehen. Was aber nicht zu entschuldigen war, dass die taktischen Anweisungen der Trainer zeitweise ignoriert oder nicht mehr umgesetzt wurden. In der Abwehr konnte man zwar die NULL halten, aber nach vorne ging relativ wenig. Erst als die Trainer umgestellt haben und den an diesem Tag wieder starken Elias von der Viererabwehrkette ins Mittelfeld beordert haben, war der Drang nach vorne besser. Folge war, dass Elias in der 72. Min. das erlösende 0:1 erzielte und seine starke Leistung an dem Tag damit belohnte.

Als jeder schon gedacht hatte „gleich fertig“ mussten wir in der 92. Min. doch noch den Ausgleich durch einen Standard (Eckball) hinnehmen. Schockstarre war angesagt!
Der Gegner feierte diesen Ausgleich vor unserer Bank, als hätten sie die Champions League gewonnen. Liebe Sportfreunde aus Buckenberg, auch ihr musstet an diesem Tag schmerzlich feststellen, dass ein Spiel erst zu Ende ist, wenn der Schiri abpfeift.
Denn quasi im Gegenzug packte Niklas, der eigentlich hauptberuflich Torwart ist, seinen Hammer aus und versenkte in der letzten „Spielsekunde“ die Kugel im gegnerischen Netz.
Der, der eigentlich für das Tore verhindern zuständig ist, hat seiner Mannschaft an diesem Tag den Sieg gerettet!!

Spieler des Tages: Niklas
Torschützen: 0:1 Elias, 1:2 Niklas
Es spielten:
Niklas (TW), Elias, Luis S., Nico, Philipp, Jonas, Luis D., Filip, Patrick, Louis, Samuel, Daniel, Marvin, Lars, Niklas, Dren
Trainer: Kai und Heiko

Ab sofort befindet sich die A-Jugend im „Wintermodus“ und wir können konstatieren:
Nach der Vorrunde und 2 Spielen der Rückrunde befindet man sich auf einem stabilen 5. Tabellenplatz. Denn die nächste Mannschaft steht 10 Punkte hinter uns.
Siege: 9
Unentschieden: 1
Niederlagen: 3
Von daher sind wir als Aufsteiger voll im Soll und können mit unserer Leistung bisher sehr zufrieden sein!

Die A-Jugend der SG Mi/La/Kro wünscht allen Sportfreunden, Gönnern, Fans schon mal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2019!

Weiterlesen

SG Ettlingen – SpG Mi/La/Kro 0:4

Nach der Pleite in Nöttingen reiste man mit einer guten Trainingswoche im Rücken nach Ettlingen und hatte sich vorgenommen die Trainingsinhalte auch mal 90 Min. auf den Platz zu bringen.
Dort angekommen war die Überraschung erst mal groß, da man uns auf einem „roten Hartplatz“ spielen ließ. Um es vorneweg zu nehmen, die Mannschaft zeigte auf dem roten Geläuf eine der besten Mannschaftsleistung in dieser Saison!

Die vorgegebenen taktischen Anweisungen der Trainer wurden dieses Mal konsequent und vor allem 90 Min. umgesetzt. Natürlich musste man sich erst mal voran tasten, wie der Gegner sich auf dem Hartplatz zeigte, der ja auch mehr Erfahrung mit dem Geläuf hatte als wir.
Das Abtasten dauerte aber nicht lange und wir erspielten uns durch sehenswerte Kombinationen über unsere Außenspieler mehrere „sehr“ gute Torchancen, die aber leider noch nicht genutzt wurden. Somit dauerte es bis zur 29. Min. ehe sich die Mannschaft dann belohnte und das längst fällige 0:1 erzielte. Kurz vor der Halbzeit konnte man dann noch mit etwas Glück auf 0:2 erhöhen.

Auch die 2. Halbzeit zeigte die Mannschaft eine starke Vorstellung und lies dem Gegner, außer 2 Halbchancen, nicht den Hauch einer Chance. Die Abwehr stand sattelfest!

Auch die vielen Auswechslungen hatten das Spiel nicht negativ beeinflusst und jeder Auswechselspieler war motiviert seiner Mannschaft zu helfen und hat das dann beim Einsatz auch umgesetzt. Somit erzielte man noch 2 weitere Tore und nahm berechtigt die 3 Punkte mit nach Hause.

Starke Leistung Jungs!!!
Spieler des Tages: Louis
Torschützen: 0:1 Louis, 0:2 Luis D., 0:3 Vincent, 0:4 Louis
Es spielten:
Niklas (TW), Elias, Luis S., Nico, Philipp, Jonas, Luis D., Filip, Patrick, Louis, Vincent, Samuel, Daniel, Marvin, Jan, Lars
Trainer: Kai und Heiko

Weiterlesen

FC Nöttingen 2 – SpG Mi/La/Kro 5:1

Die Mannschaftsleistung reichte dieses Mal nicht um dem erwartet starke Gegner Paroli zu bieten.
Wir hatten zwar auch unsere 100%igen Chancen, aber wenn man es realistisch sieht und beide Mannschaften diese genutzt hätten, dann hätte das Spiel 9:4 geendet.

Die 1. Spielhälfte war wieder „nix“ von uns, und die Mannschaft zeigte zu viel Respekt und kam mit dem hohen Pressing des Gegners nicht klar zeigte zu viel Nervosität, was sich dann auch in vermeidbare Fehler widerspielte die der Gegner dann eiskalt ausnutzte.

Die 2. Spielhälfte war dann phasenweise sehr gut und man zeigte auch dass man durchaus gegen halten kann und es waren schöne Kombinationen im Angriffsspiel zu sehen, die aber dann leider und zu leichtfertig nicht im Torerfolg endeten.
Gegen einen starken Gegner wie Nöttingen reichen dann eben nicht nur 30 bis 40 Min. guten Fußball.

Summa Summarum muss man anerkennen, dass die bessere Mannschaft gewonnen hat!
Spieler des Tages: Elias und Louis
Torschützen: 3:1 Louis

Es spielten:
Lukas (TW), Elias, Philipp, Patrick, Jonas, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Jan, Marvin, Nico, Vincent, Niklas, Luis D, Joszi
Trainer: Kai und Heiko

Weiterlesen

9.Saisonspiel am 01.11.18
SG Pfinztal – SpG Mi/La/Kro 0:4

Nach den letzten beiden Auswärtsniederlagen im Pokal gegen Kirrlach und in der Liga gegen Bretten hatten wir 2 Wochen Zeit uns auf die nächste Auswärtsaufgabe bei der SG Pfinztal vorzubereiten.

Um jetzt nicht in einen Abwärtsstrudel zu geraten mussten wir in Pfinztal unbedingt punkten. Es erwartete uns in Pfinztal ein schwer bespielbares Geläuf und einen Gegner der von Anfang an hohes Pressing spielte und unsere beiden Stürmer in Manndeckung nahm.

Dementsprechend schwer tat sich unsere Mannschaft wieder in der 1. Halbzeit und fand kein probates Mittel ein gutes Kombinationsspiel aufzuziehen. Somit war es ein Standard (Eckball) in der 26. Min., der uns dann die 0:1 Führung durch ein schönes Kopfballtor von Louis bescherte.

Mit diesem knappen Vorsprung gingen wir dann in die Halbzeitpause. Trotz der schwierigen Platzverhältnisse und Gegendruck des Gegners konnten die Trainer nicht mit der Mannschaftsleistung zufrieden sein, was dann auch in der Halbzeitansprache verdeutlicht wurde.

In der 2. Halbzeit sahen wir dann eine komplett andere und starke Mannschaftsleistung…Geht doch!
Die Jungs waren von Anfang an bei der Sache, hielten dagegen und zeigten schönes Kombinationsspiel, sehr zur Freude der Trainer und mitgereisten Fans.

OK, der Gegner musste anscheinend konditionell der 1. Halbzeit Tribut zollen, denn er ließ uns auch mehr Räume um unser Kombinationsspiel dann zu entfalten. Man muss die Situation aber auch erkennen und dieses Mal haben es die Jungs auch verstanden diese zu nutzen. Die Folge war, dass wir in der 53. (Jonas) und 55. Min. (Jannik) durch einen Doppelschlag mit schön heraus gespielten Toren mit 0:3 in Führung gingen.

Ok, es war noch nicht alles perfekt und bei konsequenter Ausnutzung der Chancen hätte man gut und gerne noch höher in Führung gehen können.
Zu erwähnen wäre noch ein wunderschöner Freistoß durch Marvin, den der gute Torwart des Gegners (leider) aus dem Winkel fischte.
Kurz vor Spielende in der 89. Min. konnten wir dann noch durch einen Elfer (Robin) das 0:4 erzielen.

Fazit: 1. Halbzeit Pfui – 2. Halbzeit Hui
Auf der 2. Halbzeit gilt es nun wieder aufzubauen und konzentriert auf die nächste schwere Auswärtsaufgabe in Nöttingen hinzuarbeiten.
Spieler des Tages: Samuel
Torschützen: 0:1 Louis, 0:2 Jonas, 0:3 Jannik, 0:4 Robin

Es spielten:
Lukas (TW), Elias, Philipp, Patrick, Jonas, Robin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Jannik, Dren, Jan, Marvin, Daniel
Trainer: Kai und Heiko

Vorschau:
10. Saisonspiel am Sa 10.11.18 16:00 Uhr
FC Nöttingen 2 – SpG Mi/La/Kro

Weiterlesen

A-Jugend

21 Okt 2018

Pokalspiel 2. Runde am 16.10.18
FC Kirrlach – SpG Mi/La/Kro 5:2

Traum vom Einzug ins Halbfinale ausgeträumt!

Die Geschichte ist schnell erzählt:
Bis zur 84. Spielminute lagen wir mit 5:0 hinten und konnten noch mit dem 5:1 und einem Tor des Monats von Robin noch auf 5:2 Ergebniskosmetik betreiben, aber mehr auch nicht!
Mit dieser Einstellung und Leistung hat man es einfach nicht verdient in ein Halbfinale einzuziehen.
Der Gegner Kirrlach zeigte von der 1. Minute an Siegeswille und Kampfgeist und unsere Mannschaft fand kein Mittel hier entgegen zu halten geschweige denn den gleichen Siegeswillen zu entwickeln.
Das war dann Lektion Nr. 1 nach mehreren Erfolgreichen Spielen und Ergebnissen!
Spieler des Tages: Robin
Torschützen: 5:1 Lars, 5:2 Robin

Es spielten:
Lukas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Daniel, Jonas, Robin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Jan, Nico, Hasan, Niklas
Trainer: Kai und Heiko
___________________________________________________

8.Saisonspiel am 20.10.18

VFB Bretten – SpG Mi/La/Kro 6:2

Es folgte dann Lektion Nr. 2!
Dass uns in Bretten ein erneut starker Gegner erwartet sollte eigentlich jedem Spieler klar gewesen sein…sollte man meinen. Auch Bretten zeigte vom Anpfiff an aggressives Vorchecking und Siegeswille. Es kam dann wie es kommen musste und wir lagen nach 14 Min. bereits mit 3:0 im Hintertreffen. Einige Spieler waren mit ihren Gedanken irgendwo, aber nicht auf dem Sportplatz.
Zur Halbzeit lagen wir dann mit 3:0 hinten und wenn der Gegner nicht einen Gang zurück gelegt hätte wahrscheinlich noch viel höher. Mit diesem „Schlafwagenfußball“ den unsere Mannschaft zumindest in der 1. Halbzeit an den Tag gelegt hat, kann man eigentlich nicht in ein Spiel gehen und schon gar nicht gegen den erwartet starken Gegner aus Bretten.
Das „Pausendonnerwetter“ hat auch nicht wirklich Wirkung gezeigt und in der 49. Spielminute mussten wir gleich noch das 4:0 hinnehmen. Die Verantwortlichen an der Außenlinie und die mitgereisten Zuschauer waren sprachlos welche extrem schwache Leistung sie hier von ihrer Mannschaft auf dem Platz erleben mussten.
Guten Fußball und Spielzüge unserer Mannschaft konnte man an diesem Spieltag an einer Hand abzählen. Zwei davon führten dann auch berechtigt zum Anschlusstreffer zum 4:1 und am Ende noch zum 6:2. Denn zwischenzeitlich mussten wir noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.
Man kann ein Spiel verlieren, die Frage ist aber WIE?
Ein paar wenige fragwürdige Entscheidungen und ein Elfer – wo das Foul definitiv außerhalb des Strafraums begangen wurde – den der Schiedsrichter dann gegen uns gegeben hat, hätten an dieser schlechtesten Saisonleistung unserer Mannschaft auch nichts geändert!
Trotz dieser Niederlage stehen wir immer noch auf dem 3. Tabellenplatz. Wenn sich die Mannschaft aber nicht schleunigst wieder ihrer Qualitäten entsinnt und einige Spieler ihre Einstellung ändern, dann kann die Richtung ganz schnell nach unten zeigen.
Nach dem wirklich starken Auswärtsspiel beim Tabellenführer und Punktgewinn zeigte die Leistungskurve kontinuierlich nach unten.
Jetzt heißt es für ALLE aufwachen, wieder konzentriert und motiviert zu arbeiten und lieber wieder den Blick mehr auf die eigene Leistung zu richten, wie auf den aktuellen Tabellenstand.
Dieser ist eh nur eine Momentaufnahme!
Spieler des Tages: Robin
Torschützen: 4:1 Robin, 6:2 Louis

Es spielten:
Niklas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Jonas, Robin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Nico, Vincent, Jannik, Dren
Trainer: Kai und Heiko
Vorschau:
9. Saisonspiel am Do 01.11.18 16:00 Uhr
SpG Pfinztal – SpG Mi/La/Kro
10. Saisonspiel am Sa 03.11.18 16:00 Uhr
SpG Mi/La/Kro – SpG Blankenloch/Weingarten

Weiterlesen

SpG Mi/La/Kro – SV Büchenbronn 4:2

Gleich mal das Fazit des Spiel vorweg genommen: „Schlecht gespielt und trotzdem gewonnen!“
Die 3 Punkte haben wir und bleiben weiter zuhause ungeschlagen.

Um es etwas abzukürzen, zur Halbzeit führten wir mit 3:0, obwohl es eigentlich anders rum hätte stehen müssen. Mit 80% Leistung kann man eigentlich kein Spiel gewinnen, aber wir haben es dennoch geschafft, da wir aus den wenigen Chancen in der 1. Halbzeit dieses Mal auch die Tore gemacht haben. Man nennt das „Effizenz“!

Der Gegner machte das Spiel und wir die Tore. Zu Beginn der 2. Halbzeit und nach der Pausenansprache wurde es „vorübergehend“ besser und es war auch teilweise ordentlicher Fußball zu sehen. Mitte der 2. Halbzeit hat die Mannschaft dann wieder einen Gang zurück geschraubt, warum auch immer, und prompt haben wir dann noch 2 Gegentore hinnehmen müssen.

Solche Spiele gibt es im Fußball nun mal und wenn man diese trotzdem nicht verliert, dann hat das auch etwas. Denn hinterher fragt kein Mensch mehr wie die Punkte zustande gekommen sind. Von der ganzen Mannschaft zeigten an diesem Tag nur 2 Spieler Normalform und das ist eigentlich zu wenig!

Für das anstehende Pokalspiel in Kirrlach und das Auswärtsspiel in Bretten muss wieder eine Leistungssteigerung her, da sind sich alle einig!
Spieler des Tages: Philipp

Torschützen: 1:0 Robin, 2:0 Daniel (Elfer), 3:0 Lars, 4:0 Marvin
Es spielten: Niklas (TW), Elias, Luis D, Philipp, Patrick, Daniel, Jonas, Robin, Marvin, Lars, Filip, Luis S., Louis, Samuel, Jan
Trainer: Kai und Heiko

Vorschau:
Pokalspiel 2. Runde am Di. 16.10.18 um 19.00 Uhr > FC Olympia Kirrlach – SpG Mi/La/Kro
8. Saisonspiel am Sa 20.10.18 > VFB Bretten – SpG Mi/La/Kro

Weiterlesen

4. Saisonspiel am 29.09.18
SG Siemens Karlsruhe – SpG Mi/La/Kro > 1:3

5.Saisonspiel am 03.10.18
SpG Mi/La/Kro – SpG Busenbach/Langensteinbach > 2:0

6.Saisonspiel am 06.10.18
SpG Eggenstein/Leopoldshafen – SpG Mi/La/Kro > 2:2

Nach zuletzt 4 Siegen in Folge tritt man die Auswärtsreise zu der bisher ungeschlagenen SpG Eggenstein/Leopoldshafen an. Die Mannschaft war wieder gut von den Trainern eingestellt und man ging erst mal etwas defensiv ins Spiel. Wie sich aber nach den ersten Spielminuten heraus stellte, war man dem Gegner ebenbürtig und die beiden Mannschaften konnten sich gegenseitig ziemlich neutralisieren und beide Mannschaften ließen keine wirklich guten Torchancen zu. Dann der Schock! Durch eine kleine Unachtsamkeit im Strafraum bekam man einen Elfer gegen uns. Der dann aber schlecht geschossen war und unser an diesem Tag wieder sehr gut aufgelegte Torwart Lukas diesen souverän parierte.

Zur Halbzeit stand das Spiel dann 0:0 und man spürte, gegen diese Mannschaft ist was zu holen. Mit dieser Einstellung ging man dann auch in die 2. Halbzeit. Leider musste man dann doch in der 53. Spielminute den 1:0 Rückstand hinnehmen. Die Mannschaft steckte aber nicht auf und erzielte in er 70. Minute durch einen Bilderbuchangriff das 1:1. Ab jetzt war das Spiel nichts mehr für schwache Nerven, zumal man wieder die eine oder andere gute Chance nicht nutzen konnte. Auch einen Elfer für uns konnte man nicht im gegnerischen Tor versenken, was das 1:2 gewesen wäre. Trotzdem steckte man nicht auf und man konnte in der 79. Spielminute das 1:2 erzielen. Jetzt war klar, hier ist was zu holen, vergaß man aber den Deckel zu machen indem man die Angriffe nicht mehr ganz so konzentriert zu Ende spielte. So kam es wie es kommen musste und man musste in der 85. Spielminute durch einen abgefälschten Schuss (Torwart war schon in die andere Ecke unterwegs) den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Zum Ende hatte man noch etwas Glück, dass der Schiri einen Elfer für den Gegner übersehen hat. Puhhh!

Als Fazit kann man aber mitnehmen, die Punkteteilung war gerecht und die Mannschaft kann mit jedem Gegner mithalten. Bei konsequenter Chancenverwertung bräuchte man am Ende keines Spiels zu zittern. Trotzdem Kompliment an die Mannschaft, die allesamt gekämpft und sich aufgeopfert haben. So muss es sein Jungs!!!

Nächstes Saisonspiel am 13.10.18 um 16.00 Uhr
SpG Mi/La/Kro – SV Büchenbronn

Vorschau:
Pokalspiel 2. Runde am Di. 16.10.18 um 19.00 Uhr
FC Olympia Kirrlach – SpG Mi/La/Kro

Weiterlesen

A-Jugend

23 Sep 2018

A-Jugend

Nachtrag: 1.Saisonspiel am 08.09.18
SpG Mi/La/Kro – JSG Ettlingen 4:2
Torschützen: 1:0 Louis Bennett, 2:0 Vincent Cziborra, 3:1 Robin Keßler, 4:2 Louis Bennett

Nachtrag: 2.Saisonspiel am 15.09.18
1. CFR Pforzheim 2 – SpG Mi/La/Kro 4:0
Pokalspiel 1. Runde am 19.09.18
SpG Mi/La/Kro – 1. FC Bruchsal 2:1
Das Losglück war uns in der 1. Runde im Kreispokal nicht hold und hat uns den Verbandsligisten 1. FC Bruchsal beschert. Nach der unnötig hohen Auswärtsniederlage in Pforzheim hatten wir diese schwere Aufgabe vor der Brust. Die Mannschaft war aber von den Trainern gut eingestellt und vor allem in der Abwehr waren wir gut gestanden und konnten die Angriffe der Bruchsaler entkräften. In der 23. Min. gingen wir dann durch einen Standard (Eckball) mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause (45. Min.) konnten wir dann durch einen schönen Spielzug die Abwehr der Bruchsaler ein weiteres Mal knacken und gingen mit 2:0 in Führung. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir das Ergebnis bis zur 90. Min. halten, mussten dann aber kurz vor Abpfiff noch das vermeidbare 2:1 hinnehmen.
Somit haben wir den Verbandsligisten aus dem Pokal „gekickt“ und können uns auf die 2. Runde freuen!
Spieler des Tages: Die Mannschaft!
Torschützen: 1:0 Filip Cavar, 2:0 Jannik Gammerdinger
Es spielten:
Lukas Hettmannsperger (TW), Elias Akyol, Luis Deierling, Philipp Hermann, Patrick Ament, Filip Cavar, Jonas Kahler, Robin Keßler, Jannik Gammerdinger, Marvin Ament, Vincent Cziborra, Lars Irrgang, Daniel Hostadt, Samuel Ströhle, Joszi Friebert, Dren Tahiraj
Trainer: Kai Schrumpf und Heiko Keßler

3. Saisonspiel am 22.09.18:
SpG Mi/La/Kro – FSV Buckenberg 5:2
Mit dem Sieg gegen Bruchsal im Rücken gingen wir unsere nächste Aufgabe gegen Buckenberg an. Die konzentrierte Trainingsarbeit zahlt sich langsam aus. Die Abwehr stand wieder gut und das Aufbauspiel aus einer geschlossenen Abwehr heraus klappt immer besser. Wir hatten den Gegner zu jederzeit klar im Griff und es war nur eine Frage der Zeit bis wir in Führung gingen. In der 18. Min. war es dann soweit. Durch einen schönen Weitschuss gingen wir mit 1:0 in Führung. In der 25 Min. und 29. Min. konnten wir dann auf 3:0 erhöhen. Durch eine Unachtsamkeit mussten wir dann in er 40. Min. das 3:1 hinnehmen. Fast mit Halbzeitpfiff konnten wir aber den alten Abstand wieder herstellen. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte das Ergebnis in der 1. Halbzeit weitaus höher ausfallen können. In der 2. Halbzeit bekamen dann alle Einwechselspieler ihre Chance und wir konnten auch 2 Spieler für den Einsatz am Sonntag in der 1. Mannschaft schonen. Das Spiel hatte zwar nicht mehr ganz die Qualität der 1. Halbzeit, aber die Chancen waren da noch höher in Führung zu gehen. In der 59. Min konnten wir dann doch noch auf 5:1 erhöhen. Durch einen unkonzentrierten Abspielfehler im Mittelfeld in der 73. Min. luden wir den Gegner noch mal zum Konter ein und mussten dann leider noch das 5:2 hinnehmen. In der Schlussphase hatten wir noch zwei Hochkaräter liegen lassen und hätten noch 2 Tore machen müssen.
Der Sieg war wichtig und somit können wir auf 6 Punkte in 3 Spielen zurück blicken und weiter an der Punktesammlung arbeiten!
Spieler des Tages: Marvin Ament
Torschützen: 1:0, 2:0, 4:1, 5:1 Marvin Ament; 3:0 Robin Keßler
Es spielten:
Lukas Hettmannsperger (TW), Elias Akyol, Luis Deierling, Philipp Hermann, Patrick Ament, Daniel Hostadt, Jonas Kahler, Robin Keßler, Jannik Gammerdinger, Marvin Ament, Vincent Cziborra, Lars Irrgang, Nico Keilbach, Samuel Ströhle, Dren Tahiraj, Filip Cavar
Trainer: Kai Schrumpf und Heiko Keßler
Nächstes Saisonspiel am 29.09.18 um 16.30 Uhr bei der SG Siemens Karlsruhe

Weiterlesen

Vergangenen Freitag war es wieder soweit und die Trainer des KSC Nachwuchsleistungszentrums kamen zur Talentsichtung in den Sportpark.

Trotz Regen und tiefem Platz kamen 47 Kinder aus der Region zusammen, um den KSC Trainern zu zeigen was sie drauf haben. Weiterlesen …

Weiterlesen

In den Osterferien ging es für den E-Jugend Jahrgang 2007 das zweite mal zum Trainingslager in die Sportschule Schöneck.

Am vergangenen Dienstag brach das Team gegen Mittag auf. 15 Kinder, 2 Junior-Coaches und 2 Trainer quartierten sich bis Freitag in der Sportschule am Turmberg ein.

3 Tage Training, Teambuilding, Abenteuer und einfach Fun. Auf intensive Trainingseinheiten folgten immer wieder locker, spaßige Einheiten wie z.B. der Ausflug zum nahe gelegenen Abenteuerspielplatz, das Erklimmen des Aussichtsturms auf dem Turmberg, Kegeln, Teambuilding im Ringerraum oder auch eine Nachtwanderung zur Aussichtsplatform. Weiterlesen …

Weiterlesen