Ergebnisse/Spielberichte der Jugend

Ergebnisse/Spielberichte der letzten Wochen:

A1-Junioren: SG Kronau/Mingolsheim  РSG Schöllbronn/Spessart               6:1

A1-Junioren: SG B√ľchig/Neibsheim-SG Kronau/Mingolsheim¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†0:0

Der Spielplan in der Landesliga f√ľr unsere A-Jugend ging bereits 3 Tage nach dem Heimsieg gegen Enztal mit der Reise nach B√ľchig in den sogenannten ‚ÄěSchweren Boden‚Äú weiter. Und dieser schwere Boden verlangte unseren Spielern alles ab. Von den Ergebnissen bzw. dem Tabellenstand des Gegners konnte man erahnen das dieses Spiel nicht leicht werden w√ľrde. Das Endergebnis t√§uschte den Verlauf der Begegnung. Von Beginn an sah man ein Spiel an denen es an H√∂hepunkten nicht mangelte. Die ersten Minuten geh√∂rten aber B√ľchig / Neibsheim und man konnte sich bei Tobi bedanken, dass man nicht in R√ľckstand geraten war. Nach diesen Minuten der Schlafm√ľtzigkeit zeigte aber die Mannschaft Charakter und erspielte sich mehr und mehr die √úberlegenheit in diesem Spiel. Die Anzahl an Freil√§ufen und guten Chancen vor dem Tor des Gegners waren bald nicht mehr z√§hlbar. Es war zum Haare raus rei√üen sofern diese noch bei den Anh√§ngern da waren. Den Ball ins Tor unterzubringen, war an diesem Tag sehr, sehr schwierig. spielerisch wusste man zu gefallen, aber wieder einmal war ein m√∂glicher Sieg an¬† dem Manko das ENTSCHEIDENDE und zwar ein Tor zu schie√üen von den Spielern versemmelt worden. Trotzdem war zu erkennen, dass die Mannschaft viel Qualit√§t besitzt und den Vereinen Kronau und Mingolsheim mit Sicherheit noch viel Freude bereiten werde.

Es spielten: Tobias Quentel (Tor), Sandro Lapolla (Tor), Aaron Schwarz,¬† Jannik Bonaccio, Nicolai Hendel, Jannik Rothenberger, √Ėmer Keskin, Patrick Aufmuth, Fabian Gerich, Kaito Herberger, Janik Ga√üner, Julian Knopp, Lukas Tittmann, Lukas Keusch, Robin Knebel, Janik Jammerthal.

Trainer: Ralf Rothenberger und Julius Bonaccio.

A2-Jugend: SG Graben-Neudorf¬† –¬† SG KronauMingolsheim2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 5:1

             SG Kronau/Mingoslheim2 SG Ubstadt-Weiher 1                          0:10

B1-Jugend:SG Kronau/Mingolsheim/Langenbr√ľcken ‚Äď TSV Wiesental¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 5:1

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†SG Odenheim/√Ėstringen ‚Äď SG Kronau/Mingolsheim/Langenbr√ľcken¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†2:10

B2-Jugend: SG Kronau/Mingolsheim/Langenbr√ľcken2 ‚Äď SG Graben-Neudorf¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 2:4

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† FC Kirrlach ‚Äď SG Kronau/Mingolsheim/Langenbr√ľcken 2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 6:0

C1-Jugend: SG Graben-Neudorf2 ‚Äď SG Mingolsheim/Kronau1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 0:3

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†SG Mingoslheim/Kronau1 ‚Äď FV Ubstadt¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†2:5

C2-Jugend: SV Philippsburg –¬† SG Mingolsheim/Kronau2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†0:4

Souver√§ner Ausw√§rtssieg ohne zu gl√§nzen! Gegen einen schwachen Gegner aus Philippsburg kam die C2 schwer ins Spiel. Wieder lie√üen wir besten Chancen in den Anfangsminuten ungenutzt. Erst in der 20. min. gingen wir durch einen Foulelfmeter verdient in F√ľhrung. Diese Tor war wie eine Befreiung. Nach 2 herrlichen Spielz√ľgen erh√∂hten wir bis zur Halbzeit auf 3:0. In der 2. H√§lfte passte sich das Team dem Spielniveau des Gegners an. Durch unn√∂tige Fehlp√§sse hatte der SV die ein oder andere Chance, doch unser Torh√ľter hielt seinen Kasten sauber. Zwischendurch lie√ü die Mannschaft ihr K√∂nnen wieder aufblitzen, und erzielte noch einen weiteren Treffer. Mit mehr Leidenschaft und einer besseren Chancenverwertung h√§tte das Spiel locker 8:0 ausgehen k√∂nnen. Das soll uns eine Lehre f√ľr die n√§chsten Begegnungen sein.

Spieler: Maxi, Florian, Liam, Pedram, Fabian, Philipp, Valentin, Mike, Leon, Jonas, Benedict, Filip und Friedhelm

Trainerteam: Michael, Andreas, Andreas

SG Mingolsheim/Kronau –¬† TSV Wiesental¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 1:1

2 Punkte leichtfertig verschenkt. Nach sehr guten Spielen zum Saisonauftakt¬† l√§uft es momentan nicht rund bei der C2. Die wieder einmal zahlreich erschienen Zuschauer sahen einen Gast, der mit ‚ÄěKick and Rush‚Äú Fu√üball, sein Gl√ľck versuchte. Unsere Jungs hingegen lie√üen spielerisch vieles vermissen, was sie immer ausgezeichnet hatte. Durch zu sp√§te Abspiele und unn√∂tige Zweik√§mpfe brachten sie sich immer wieder in Bedr√§ngnis. Auch die 1:0 F√ľhrung Mitte der 2. Halbzeit brachte keine Sicherheit ins Spiel. Im Gegenteil, man verschenkte noch den Sieg durch inkonsequente Deckungsarbeit.

Fazit: nächste Woche wollen wir (Eltern/Trainer) wieder den schönen Kombinationsfußball von euch sehen.

D1-Jugend: TSV Wiesental 1 ‚Äď TuS D1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 4:0

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†TuS D1 ‚Äď TC Kirrlach ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†1:4

D2-Jugend: VfB Bretten3 ‚Äď TuS D2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 0:2¬†¬†¬†¬†¬†¬†

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† TuS D2¬† –¬†FC Untergrombach2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 1:1

Die Mannschaft bedankt sich bei der Firma Mandelc f√ľr den tollen neuen Trikotsatz. Danke f√ľr die Spende.

D-M√§dchen: FC Forst ‚ÄďTuS D-M√§d¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 3:1

Auf Wiedergutmachung nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge waren unsere M√§dchen am Samstag, den 13.10.2012 im Stadion des FC Forst aus. Aber die im Schnitt deutlich √§ltere und k√∂rperlich √ľberlegene Heimmannschaft startete besser ins Spiel und konnte schon nach 2 Minuten mit 1:0 in F√ľhrung gehen. Auch danach dr√§ngte der FC Forst weiter nach vorne, scheiterte aber an der toll parierenden Torh√ľterin Luise, die sich erneut als starker R√ľckhalt unserer Mannschaft erwies. In dieser Anfangsphase waren unsere M√§dchen zwar bem√ľht und deutlich besser als in den beiden vorangegangenen Partien, aber es fehlten die Ideen f√ľr den letzten, entscheidenden Pass vor dem Tor. Dieser kam dann aber in der 13. Spielminute, als nach Katharina’s Fernschu√ü energisch nachgesetzt wurde und Kristina einen Querpass von Celine zum 1:1 Ausgleich √ľber die Linie dr√ľckte.

Befl√ľgelt durch das Tor hatten unsere M√§dchen nun mehr vom Spiel und aus einer stabilen Abwehr mit Berivan und Lisa heraus bot man dem FC Forst mit beherztem Zweikampfverhalten Paroli. So hatten Katharina und Tuna innerhalb von 4 Minuten 2 Gro√üchancen zum F√ľhrungstreffer, die sie leider nicht nutzen konnten. Kurz vor der Halbzeitpause verst√§rkte dann aber der FC Forst wieder seine Offensivbem√ľhungen und nutze die k√∂rperliche √úberlegenheit und eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft, um in der 28. Spielminute das 2:1 zu erzielen. Mit dem Wechsel von Marlena auf die Torh√ľterinposition ging es in die 2. Halbzeit, in der sich zu Beginn beide Teams durch viele Zweik√§mpfe im Mittelfeld fast neutralisierten. Erst nach 13 Minuten hatte Katharina die erste Torchance, zielte aber mit ihrem Schuss knapp daneben. Auf der anderen Seite war es Marlena, die mit einigen Glanzparaden unsere M√§dchen weiter in Spiel hielt. Mit zunehmender Spieldauer entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Postentreffern auf beiden Seiten, aber unsere M√§dchen waren im Spielaufbau und im Passspiel nach vorne zu ungenau und zu √ľberhastet, um sich entscheidend durchsetzen zu k√∂nnen. So konnten die Gastgeber immer wieder gef√§hrliche Konter starten, und einer davon f√ľhrte dann letztlich in der 59. Spielminute zum 3:1 Endstand. Trotz der erneuten, knappen Niederlage gegen eine k√∂rperlich √ľberlegene Mannschaft pr√§sentierten sich unsere M√§dchen deutlich zweikampfst√§rker und mit mehr Mut zur Offensive als im Vergleich zu den letzten Spielen. Nun gilt es, gegen vermeintlich leichter zu spielende Gegnerinnen wieder Selbstvertrauen zu tanken, um in der R√ľckrunde dann gegen Eppingen, B√ľchig und Forst Revanche nehmen zu k√∂nnen.

Spielerinnen (Tore): Luise Felten, Malena Nicklis, Lisa Weiß, Berivan Ince, Celine Schillinger, Katharina Aschekowski, Nina Phillip, Sophia Gebl , Kristina Klophaus ( 1), Tuna Ince

Trainer: Torsten Schillinger

E1-Jugend: TuS E1 ‚Äď VfR Kronau1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 1:12

E1-Jugend: SV Zeutern ‚Äď TuS E1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 5:2

E2-Jugend: Tus E2 ‚Äď VfR Kronau 3¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 11:2

E2-Jugend: FC Karlsdorf4 ‚Äď TuS E2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 3:3

E-M√§dchen: TuS E-M√§d. ‚Äď SSV Wagh√§usel¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 4:3

Tabellenf√ľhrerinnen! Am Samstag den 13. Oktober spielten unsere E-M√§dels im letzten Hinrundenspiel gegen den Tabellenf√ľhrer aus Wagh√§usel. In einem packenden Spiel auf Augenh√∂he gingen unsere M√§dels in der ersten Halbzeit mit 3:0 in F√ľhrung. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Wagh√§usel mit einem Doppelschlag auf 3:2 verk√ľrzen. Mingolsheim erh√∂hte auf 4:2. Kurz vor Spielende traf Wagh√§usel zum 4:3 Endstand. Unsere E-M√§dels wurden verdient „Herbstmeister“. Die R√ľckrunde beginnt am n√§chsten Samstag mit dem Ausw√§rtsspiel in Wiesloch.

E-Mädchen: FC Astoria Walldorf  РTuS E-Mäd                                     1:1

 

Team Jugendleitung: Kai Schrumpf, Walter Schröpfer, Heike Mächtel, Jochen Paul, Matthias Hostadt und Angela Zabler