A-Jugend ist Meister der Landesliga Mittelbaden

19. Saisonspiel am 01.06.19
SpG Mi/La/Kro                РFC Nöttingen 2              2:1

A-Jugend ist Meister der Landesliga Mittelbaden  und steigt in die Verbandsliga auf!

Vor dem Spiel wurde unser langjähriger Jugendspieler Lukas L. vom aktiven Spielbetrieb verabschiedet, der leider seine Fußballlaufbahn krankheitsbedingt beenden musste.
Auf diesem Weg w√ľnscht dir Lukas die Mannschaft und die Trainer alles Gute f√ľr die Zukunft!

Ohne ihren Spielf√ľhrer Robin musste die Mannschaft die letzte und alles entscheidende Aufgabe in dieser Saison angehen. Es war definitiv das Endspiel, auf das man die ganze Woche hin fieberte.
Ein Sieg musste her! Ein Unentschieden h√§tte nicht gereicht zum Aufstieg und man h√§tte den VFB Bretten den Vorzug lassen m√ľssen, zumal man davon ausgehen musste dass die starken Brettener ¬†ihr letztes Spiel gewinnen werden. (also Info: Bretten gewann ausw√§rts beim FSV Buckenberg mit 11:4!!)

√úberw√§ltigend war die Anzahl der Zuschauer, die an diesem ‚Äěhei√üen Samstag‚Äú die Mannschaft unterst√ľtzte. Vor so einer Wahnsinns Kulisse haben die Jungs noch nicht gespielt.

Die Mannschaft war von den Trainern auf dieses Endspiel gut eingestellt, denn man wusste dass der FC N√∂ttingen 2 eine gute und spielstarke Mannschaft ist, zumal man in der Vorrunde ausw√§rts eine 5:1 Niederlage kassierte. Leider musste man dann schon in der 6. Spielminute das 0:1 entgegen nehmen, nach einem schweren individuellen Abwehrfehler! Die Mannschaft lie√ü sich aber nicht aus dem Gleichgewicht bringen und bereits in der 9. Min. konnte Elias durch einen Elfer den Ausgleich erzielen. In der Folge versuchte man der spielstarken Mannschaft aus N√∂ttingen mit Konterfu√üball entgegen zu wirken, vor allem √ľber die schnellen Au√üenst√ľrmer. Das war kr√§ftezehrend, vor allem bei der Hitze, aber nur so konnte man diese Mannschaft knacken. Mann erspielte sich etliche Torchancen, aber das Runde wollte einfach nicht in das Eckige! Im Gegenzug hatte man dann auch etwas Gl√ľck nicht ein weiteres Mal in R√ľckstand zu geraten.
Somit ging man mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Das Topspiel mit Zuschauerrekord

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild! Torchancen waren auf beiden Seiten vorhanden und unsere St√ľrmer wollten einfach mal testen, wie nervlich belastbar sind die beiden Trainer und nat√ľrlich auch die Zuschauer. Klarste Torchancen waren f√ľr gef√ľhlte 3 Endspiele vorhanden wurden aber vergeben!
In der 60. Min. war es dann endlich soweit. Louis erzielte nach einer herrlichen Vorlage von Justin das 2:1 und ab sofort bebte der Sportpark!

Weitere Torchancen wurden leichtfertig vergeben und man vers√§umte einfach den Deckel drauf zu machen. An den Zuschauern lag es definitiv nicht, denn die gaben alle ihr Bestes! Somit musste sich die Mannschaft bei ihrem an diesem Tag √ľber sich hinauswachsenden Torwart Lukas bedanken, der mit zwei ‚ÄěWeltklasseparaden‚Äú in den letzten Spielminuten seiner Mannschaft den Sieg und somit auch den Aufstieg in die Verbandsliga sicherte.
Zu aller √úberraschung hat dann noch der Tabellenf√ľhrer CFR Pforzheim 2 beim Tabellenletzten SG Pfinztal verloren und somit wurde man auch noch Meister der Landesliga Mittelbaden und durfte vom Staffelleiter die Meisterschale entgegen nehmen!

Meister Landesliga Mittelbaden 2018/2019

Die Mannschaft hat diese Saison etwas ganz Gro√ües geleistet und alle Erwartungen bei Weitem √ľbertroffen! Nach Aufstieg in die Landesliga war zu Beginn der Saison das Ziel – logischer Weise – der Nichtabstieg. Zur Winterpause lag man auf einem gerechten 5. Tabellenplatz und konnte somit sehr zufrieden sein. Durch die grandiose R√ľckrunde und vor allem der Heimst√§rke hat die Mannschaft nur 2 Punkte abgegeben, als man ausw√§rts beim SV B√ľchenbronn nur ein Unentschieden mit nach Hause brachte. Alle anderen Spiele wurden gewonnen!!!

Somit darf sie die Mannschaft zwar √ľberraschend, aber auch berechtigt MEISTER DER LANDESLIGA MITTELBADEN nennen.

Herzlichen Dank an alle Unterst√ľtzer, Fans, Sponsoren, Eltern, Sportparkteam und alle die uns diese Saison so tatkr√§ftig unterst√ľtzt haben‚Ķ.IHR SEID DIE BESTEN!

Spieler des Tages: Lukas

Torsch√ľtzen: 1:1 Elias, 2:1 Louis

Es spielten:
Lukas (TW), Musti, Nico K., Luis D., Elias, Louis, Jonas, Luis S., Marvin, Patrick, Justin, Samuel, Filip, Jannik, Niklas, Vincent
Trainer: Kai und Heiko