Kategorie: Neues vom TUS

Generalversammlung

Generalversammlung 26.09.2020

Die am 26. September wegen der besonderen Umständen in der Schönbornhalle stattgefunden Generalversammlung war von Anfang an geprägt von den Anträgen zur Abwahl des 1. u. 2 Vorstandes und der Neuwahl der Vorstände. Nach den Berichten der beiden Vorstände verweigerten die weiteren Vorstände sowie die verschiedenen Abteilungsleiter ihren Bericht. So übernahm Bürgermeister Huge die weitere Leitung der Versammlung und schritt zum Punkt Abwahl des 1.u.2 Vorstandes, die in geheimer Wahl stattfand. Nach der Auszählung der Stimmzettel ergab sich ein eindeutiges Ergebnis. Mit überwältigender Mehrheit wurden Matthias Hostadt und Sabine Linder ihrer Ämter enthoben. Zur Wahl des neuen 1. Vorstandes wurde gemäß der Versammlung vorliegendem Organigramm Fritz Heißler vorgeschlagen, der nach wiederum geheimer Wahl bestätigt wurde und das Amt annahm. Ebenso Heiko Keßler mit Stimmzeichen als neuer 2. Vorstand, verantwortlich für die Finanzen. Auf Vorschlag von Bürgermeister Huge und Zustimmung der Versammlung wurden die weiteren offenen Vorstandsposten auf einmal vorgeschlagen und gewählt: Vorstand Marketing Holger Honeck, Vorstand Sportpark Michael Rothacker und Vorstand Wirtschaft u. Festlichkeiten Matthias Heißler Alle neu gewählten Vorstände wurden mit großer Mehrheit gewählt und nahmen erwartungsgemäß ihre Ämter an. Manfred Mehr als Vorstand Sport sowie Kai Schrumpf als Vorstand Jugend waren bereits in ihren Ämtern und standen daher bereits fest. So bilden 7 Vorstände die neue Vereinsvertretung des TuS Mingolsheim, die nach aufreibenden Monaten sich auf die Zukunft zum Wohle des TuS und der Kameradschaft der TuS-Familie freuen.

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung

Am Samstag, 26.09.2020, 10:00 Uhr, findet die ordentliche Generalversammlung des Turn- und Sportvereins 1901 Mingolsheim e.V. in der Schönbornhalle statt. Hierzu lädt der Verein alle Mitglieder, die Eltern der minderjährigen Mitglieder, sowie die Förderer und Repräsentanten/innen der Gemeinde herzlich ein.

Die endgültige Tagesordnung lautet wie folgt:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Totengedenken
3. Ehrungen
4. Jahresbericht der Vorstände
5. Jahresberichte der Abteilungsleiter/innen und Ausschussvorsitzenden
6. Bericht der Kassenprüfer/in
7. Aussprache / Grußworte
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Anträge
   9.1. Änderung der Beitragsordnung
   9.2. Umbenennung der „Sportpark-Arena in „Heinz Wirth Arena“
   9.3. Abwahl des 1. Vorsitzenden Matthias Hostadt und der 2. Vorsitzenden Sabine Linder und Neuwahlen
10. Schlussworte des 1. Vorsitzenden

Der vollständige Wortlaut der Anträge mit Begründung können auf der Internetseite des Vereins unter http://www.TuS-Mingolsheim.de/Antraege nachgelesen werden. Sie hängen auch im Vereinsheim aus.

Liebe Mitglieder,
die Gesundheit der Teilnehmer/innen an der Generalversammlung zu schützen ist uns ein wichtiges Anliegen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, der daraus folgenden Abstandsregel und der begrenzten Kapazität der Halle ist die Teilnahme an der Versammlung in diesem Jahr nur mit einer Eintrittskarte möglich.
Die Eintrittskarten können bis spätestens eine Woche vor der Versammlung wie folgt bestellt werden:
per Mail:  Geschaeftsstelle@TuS-Mingolsheim.de
per Telefon: 07253/845984
Aufgrund der erwarteten hohen Teilnehmerzahl konnte die Versammlung in die größere Schönbornhalle verlegt werden. Abhängig von der Zahl der Anmeldungen wird daher vermutlich noch ein begrenztes Kontingent an Eintrittskarten am Versammlungstag für Kurzentschlossene zur Verfügung stehen.

Wir bitten alle Teilnehmer an der Versammlung, sich an die folgenden Hygieneregeln zu halten:
-Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung. Nur wenn Sie auf ihrem Platz sitzen, können Sie diese abnehmen.
-Verzichten Sie auf Händeschütteln und ähnliche Begrüßungsrituale.
-Achten Sie auf die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5m.
-Bitte bringen Sie für die Abstimmungen einen Stift mit
-Bitte bringen Sie ggf. Getränke und Vesper selbst mit, da keine Bewirtung stattfinden kann.

Die Vorstandschaft

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung

Am Samstag, 26.09.2020, 10:00 Uhr, findet die ordentliche Generalversammlung des Turn- und Sportvereins 1901 Mingolsheim e.V. in der Ohrenberghalle statt.

Hierzu lädt der Verein alle Mitglieder, die Eltern der minderjährigen Mitglieder, sowie unsere Förderer und die Repräsentanten/innen der Gemeinde herzlich ein.

Die vorläufige Tagesordnung lautet wie folgt:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Totengedenken

3. Ehrungen

4. Jahresberichte der Vorstände

5. Jahresberichte der Abteilungsleiter/innen und Ausschussvorsitzenden

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Aussprache / Grußworte

8. Entlastung der Vorstandschaft

9. Anträge

10. Schlussworte des 1. Vorsitzenden

Anträge, die der Generalversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden sollen, müssen dem 1. Vorsitzenden mit Begründung spätestens am 12.09.2020 zugegangen sein.

Liebe Mitglieder,

die Gesundheit der Teilnehmer/innen an der Generalversammlung zu schützen ist uns ein wichtiges Anliegen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, der daraus folgenden Abstandsregel und der begrenzten Kapazität der Halle ist die Teilnahme an der Versammlung in diesem Jahr nur mit einer Eintrittskarte möglich.

Die Eintrittskarten können bis spätestens eine Woche vor der Versammlung wie folgt bestellt werden:

per Mail: Geschaeftsstelle@TuS-Mingolsheim.de

per Telefon: 07253/845984 (Anrufbeantworter)

Wir bitten alle Teilnehmer/innen an der Versammlung, sich an die folgenden Hygieneregeln zu halten:

-Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung. Nur wenn Sie auf ihrem Platz sitzen können Sie diese abnehmen.

-Verzichten Sie auf Händeschütteln und ähnliche Begrüßungsrituale.

-Achten Sie auf die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5m.

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Jugendleiter zieht erstes positives Fazit

Der erste Schritt in Richtung Normalität ist gemacht. Seit Beginn der Woche dürfen alle Jugendmannschaften von der E bis A-Jugend wieder einmal die Woche ihrem geliebtem Hobby nachgehen. Das ganze natürlich unter den strengen Auflagen des vom Verein erarbeiteten Hygienekonzepts.

Super, wie sich die anfängliche Skepsis mancher Trainer gegenüber einem Training gelegt und in positive Energie umgewandelt hat. Auch in dieser Zeit kann man einige Trainingsinhalte den Kindern und Jugendlichen vermitteln. Ein ganz großes Dankeschön möchte ich heute denjenigen aussprechen, die in der Erarbeitung des Konzepts mitgewirkt haben. Wenn man die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen, aber auch der Trainer auf dem Platz in dieser Woche gesehen hat, kann man rückwirkend schon jetzt sagen, dass sich die investierte Zeit definitiv gelohnt hat. Ein Weiterer Dank gilt unserer Gemeinde, mit der wir regelmäßig im Austausch stehen und die unser Hygienekonzept abgenommen haben. Es ist einfach schön zu sehen, dass unsere Anlage so langsam wieder aufwacht und ein lebendes Vereinstreiben wieder anläuft.

Trotzdem muss ich auch in dieser Aufbruchstimmung den Zeigefinger heben und sagen, noch ist die Normalität ein weites Stück entfernt. Nur wenn alle Mannschaften vom Trainer/in bis zum Spieler/in ihre persönlichen Interesse weiterhin der Gemeinschaft des gesamten Vereins unterordnen und sich auch in den kommenden Wochen an die Hygieneregeln halten, können wir zumindest eine Trainingseinheit pro Woche anbieten und müssen nicht nochmals die Tore komplett schließen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Mitgliedern ein schönes Wochenende

Euer Jugendleiter
Kai

Hannover 96 zu Gast beim TuS

Am Freitag den 29. Mai 2020 wehte wieder ein Hauch von Bundesliga über den TuS Sportpark. Wir hatten die Profis des Hannover 96 zu Gast. Wie immer erwartete unsere Gäste unsere Top-Anlage mit profitauglichem Grün, gehegt und gepflegt von unserem Sportpark-Team.

Für Hannover 96 ging es am darauffolgenden Samstag dann zum Bundesligaspiel nach Sandhausen, zu unserem Partnerverein.

Aus aktuellem Anlass

Liebe Mitglieder,

noch vor kurzer Zeit konnten wir uns kaum vorstellen, in welcher besonderen Lage wir uns heute befinden. Die schnelle Ausbreitung des neuen Coronavirus hat unsere Vereinsaktivitäten abrupt zum Erliegen gebracht. Der Trainings- und Spielbetrieb fällt bis auf Weiteres für alle Mannschaften aus. Auch die geplanten Trainingslager vieler Jugendmannschaften in der Sportschule Schöneck in den Osterferien mussten ausfallen. Diese Situation ist für uns alle schwer zu ertragen.

Leider lässt sich im Augenblick nicht absehen, wann sich daran etwas ändern wird. In einer Situation, in der auch die politische Führung in 2-Wochen-Zyklen plant, ist es schwierig, weit vorauszuschauen. Da sich bei unserem geliebten Fußball das Abstandsgebot praktisch nicht umsetzen lässt, müssen wir leider damit rechnen, dass wir noch längere Zeit pausieren müssen.

Der weitere Verlauf sowie die Wertung der aktuellen Saison ist noch völlig offen. Wie viele sicherlich in der Tagespresse verfolgt haben, denkt der Badische Fußballverband über verschiedene Möglichkeiten zur Lösung dieser Probleme nach. Bisher ist noch keine Entscheidung getroffen, weil Vieles davon abhängt, wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Wir verfolgen diese Diskussionen sehr genau und werden darüber berichten, sobald sich etwas Konkretes abzeichnet.

Auch finanziell geht die „Corona-Krise“ leider nicht spurlos an unserem Verein vorbei. Die Maibaumaufstellung, der Jahrmarkt und der Triathlon wurden abgesagt. Dadurch fehlen dem Verein und unseren Fördervereinen wichtige Einnahmemöglichkeiten. Wir werden versuchen, gemeinsam mit den betroffenen Abteilungen auch für diese Probleme gute Lösungen zu finden.

Die Einzigen, die von dieser Zwangspause profitieren, sind unsere Spiel- und Trainingsfelder, die sich zurzeit ein wenig erholen können. Wir nutzen die Pause für Pflegemaßnahmen – vielleicht sind einigen von Euch beim Spaziergang schon die Vorbereitungen dafür aufgefallen. Dies ist nur möglich, weil die fleißigen Helfer des Sportparkteams auch in dieser Ausnahmesituation zuverlässig weiter aktiv sind – natürlich unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.

Wir hoffen sehr, dass wir so schnell wie möglich wieder auf unserer schönen Anlage zusammenkommen können. Bis dahin wünschen wir Euch, dass Ihr alle gesund durch diese schwierige Zeit kommt!

Mit herzlichen Grüßen

Matthias Hostadt            Sabine Linder

1. Vorsitzender                2. Vorsitzende

REWE Aktionsprämien

Danke! Danke! Danke! 

Nochmals vielen Dank an alle die bei der REWE „Scheine für Vereine Aktion“ für den TuS gesammelt haben. Insgesamt kamen 8284 Scheine zusammen. Hiervon haben wir sehr viele nützliche Prämie einlösen können:

  • große Spieletonne – inkl. verschiedener Bälle, Wurfspiele, Koordinations- und Geschicklichkeitsutensilien
  • Balance- und Koordinationsset – für Stabilisierungsübung und Rehamaßnahmen
  • Ballkompressor
  • Bewegungsset – für die Trainingsgestaltung
  • Sprungseile – für Ausdauer und Koordination
  • Erste-Hilfe Koffer
  • Kaffeemaschine – für unseren Kiosk, zur Bewirtung bei Heimspielen
  • Waffeleisen – lecker frische Waffeln für unsere Bewirtung
  • Notebook – für unsere Geschäftsstelle
  • Partylautsprecher – für unsere Heimkabinen für die Stimmung

Ihr seid einfach der Hammer!

Sehr gelungene Winterfeier beim TuS

Wie jedes Jahr fand auch diesmal die Winterfeier des TuS 1901 Mingolsheim e.V. am 5. Januar in der Ohrenberghalle statt. Den vielen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des TuS bot sich in der nahezu ausverkauften Halle ein kurzweiliges, abwechslungsreiches, buntes Programm. Den Hauptteil und gleichzeitig die Besonderheit der Winterfeier bildete das Theaterstück der TuS- Theatergruppe „Hochzeitstag mit Überraschung“ Ein Stück in zwei Akten mit allerhand Verwechslungen, Verwirrungen, Missverständnissen und zu guter Letzt einem liebevollen Happyend.

Die Jungs der A-Jugend mit ihrem Trainer Kai Schrumpf zeigten auf der Bühne ihr rhythmisch – tänzerisch – akrobatisches Talent zu flotten bekannten Songs der letzten Jahrzehnte. Der kräftige Applaus aller Zuschauer forderte eine Zugabe, die gerne gegeben wurde. Einen nächsten Höhepunkt setzten die Frauen der Damengymnastik im Programm. Zu den Gitarrenklängen von Manfred Mehr sangen sie von ihrem abwechslungsreichen Leben im Ehestand und danach von ihrem Leben als (lustige) Witwen.

Zum Abschluss, bevor der Barbetrieb mit Musik von DJ Michael Gaier begann und er zum Erobern der Tanzfläche einlud, heizten die aus Bruchsal angereisten Mädels der Hipphopp Gruppe „No ​Gravity“ allen so richtig ein. Auch da ebbte der Applaus erst ab, als eine Zugabe getanzt wurde. Nach dem offiziellen Programm konnten die Gewinne der Tombola Lose, die in den Pausen verkauft wurden, im Foyer abgeholt werden. Es gewannen die Lose mit der Endziffer 0 (gleich der letzten Zahl im Neuen Jahr 2020) Bis in die frühen Morgenstunden wurde in bester Laune getanzt und gefeiert. Eine absolut gelungen Winterfeier. Unser herzlicher Dank geht an alle, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben.

Der FC Sevilla zu Gast beim TuS 1901 Mingolsheim e.V.

Bei optimalen Trainingsbedingungen konnte der FC Sevilla vom 29.7. bis zum 2.8.2019 sein diesjähriges Trainingslager auf unserer Sportparkarena durchführen.

FC Sevilla Trainingslager 2019

Das spanische Team bereitete sich intensiv auf die bevorstehende Saison vor. Insbesondere auch auf die anstehenden Testspiele, unter anderem gegen die TSG Hoffenheim am 3. August.

Die sympathischen Spieler und Betreuer absolvierten sowohl morgens, als auch abends für jeweils ca 1,5 Stunden ein anspruchsvolles Training. Der sorgfältig gepflegte Rasen, in perfektem Zustand, lieferte die beste Voraussetzung dafür (mehr zum Aufenthalt und Training des FC Sevilla auf youtube zu sehen).

Gekrönt wurde das erfolgreiche Trainingslager von einem 2:1 Sieg des FC Sevilla am Samstag, 3.8. gegen das Team aus dem Kraichgau.

Unser besonderer Dank geht an die Firma Bellemann, die Firma Eschbach und die Firma Hartad , für ihren engagierten Einsatz für den Verein. Ebenso für die großzügige Bereitstellung der benötigten Maschinen.

Unsere „Erste“ steht in Runde 2 des Rothaus Kreispokals

Trotz eines unglücklichen Rückstandes (20.min) kämpfte sich die Schmidt-Elf zurück ins Spiel und konnte das Spiel bei widrigen Wetterverhältnissen noch vor dem Seitenwechsel drehen.

Als Torschützen ließen sich Andreas Konradi und Marcel „Mad“ Heidrich feiern (33.min / 45.min).

Auch in der zweiten Halbzeit wirkte die Mannschaft um das umtriebige Mittelfeld Kevin Müller/Janik Jammerthal fokussiert und „Mad“ Heidrich erhöhte folgerichtig auf 3:1 (55.min). Bis zum Abpfiff hatte man die Partie trotz einsetzendem Starkregen völlig unter Kontrolle und somit zog man letztendlich verdient in die nächste Runde ein.

Die 2. Mannschaft des TuS kann am Dienstagabend (30.07.2019, 19:30 Uhr) als Gast des SV 62 Bruchsal (Kreisklasse A) nachziehen.

In der 2. Runde trifft die 1. Mannschaft des TuS am Sonntag (04.08.2019, 17:00 Uhr (kurzfristige Änderungen vorbehalten)) auswärts auf den ambitionierten A-Ligisten FC Alemannia Obergrombach. ts