TuS I verliert gegen Neudorf / TuS II siegreich

TuS Mingolsheim – Fvgg. Neudorf 1:3 (0.2)
Die angespannte Personalsituation will einfach nicht nachlassen und so gehen dem Trainerteam Schmidt/K√ľhner langsam aber sicher die Optionen aus: Neben dem Langzeitverletzten Janis Knebel mussten nun auch Timo Heinzmann (Knie), Kevin M√ľller (B√§nderriss), Moritz Neuburger (Urlaub) und kurzfristig auch noch Valentin M√§chtel (Weisheitsz√§hne) bzw. Robin Ke√üler (Leiste) f√ľr das Heimspiel gegen die Fvgg Neudorf (Platz 4) passen.

Die Mannschaft, die auf dem Platz stand, hat so noch nie zusammen gespielt und das merkte man deutlich, wenngleich man ihnen ankreiden muss, den Kampf und die Einsatzbereitschaft (Laufarbeit/Zweikampff√ľhrung) in der ersten Halbzeit nicht angenommen zu haben. Folgerichtig gingen die G√§ste bereits nach f√ľnf Minuten in F√ľhrung und bauten ihre F√ľhrung Mitte des ersten Durchgangs auf 2:0 aus. Viel zu einfach wurde es den nicht sehr souver√§n aufspielenden Neudorfern gemacht.
Nach dem Seitenwechsel konnten die wenigen Zuschauer zumindest die Grundtugenden, die eine Mannschaft im Abstiegskampf aufweisen muss, erkennen: Der TuS wirkte engagierter, schenkte keine Meter mehr kampflos her. Allen voran Tim Sprenger wusste in dieser Disziplin zu √ľberzeugen. Der Anschlusstreffer durch Tanyel Ince lie√ü nochmals Hoffnung auf einen Punktgewinn aufkeimen, doch klare Chancen konnte man sich in der Folge kaum noch erspielen. Die beste Chance zum Ausgleich bot sich durch einen Freisto√ü: Mario Geil brachte das Spielger√§t gef√ľhlvoll auf den langen Pfosten, doch weder Freund noch Feind erreichten die gut getretene Hereingabe. Besser machten es die G√§ste, die den TuS mit dem Schlusspfiff eiskalt auskonterten und zum 3:1-Endstand trafen.
Wieder einmal steht man mit leeren H√§nden da, doch die Darbietung der zweiten Spielh√§lfte l√§sst den nach Halbzeit Eins gestorben geglaubten Charakter der Mannschaft erahnen. Sollten die Kurst√§dter in der Lage sein, die k√§mpferische Leistung und die n√∂tige Einstellung, die es im Abstiegskampf mehr als alles andere braucht, in beiden Halbzeiten eines Spiels zu 100% abzurufen, k√∂nnten trotz einer prek√§ren Personalsituation √ľberraschende Punktgewinne bis zur Winterpause m√∂glich sein.
TuS Mingolsheim II – Fvgg. Neudorf II 1:0 (0:0)
Der 2. Mannschaft gelang gegen die Zweitvertretung der Fvgg Neudorf ein wichtiger 1:0-Heimsieg. Ein zufriedener Oliver Jahnke sah, dass seine Mannschaft „in der ersten Halbzeit √ľberlegen gespielt hat, ohne sich dabei allerdings zwingende Torchancen erspielt zu haben“. Nach dem Seitenwechsel „erk√§mpfte sich meine Mannschaft den Sieg durch ein Tor nach einer Standardsituation“. Nico Wenz war der gefeierte Mann auf Seiten der Hausherren, die in Andreas M√ľhlhauser auch einen gewohnt sicheren R√ľckhalt zwischen den Pfosten hatten.
Vorschau:
Beide Teams reisen am Sonntag, 18.11.2018 zur schweren Ausw√§rtsaufgabe nach Hambr√ľcken: Die „Zweite“ trifft um 12:45 Uhr auf den FVH II und die Kreisliga-Elf k√§mpft ab 14:30 Uhr um dringend ben√∂tigte Punkte.¬† ts