Am 01. Oktober gastierten unsere C-Juniorinnen an ihrem spielfreien Wochenende zu einem Freundschaftsspiel beim Post Südstadt Karlsruhe. Unsere Mädchen trafen hierbei auf einen gut eingestellten Gegner, der auch verdient in der 28. Minute in Führung ging. Gute vier Minuten später glich Kira mit einem Schuss aus der zweiten Reihe aus.
In der zweiten Hälfte spielte der PSK dann auf Abseits, was ihnen dann durch zwei lange Bälle auf Kira zum Verhängnis wurde: Kira schob die Kugel in der 60. Minute in die linke Ecke ein und neun Minuten später mit dem Kopf über den Torwart hinweg zum 1:3-Endstand.
Der PSK hatte viele Torchancen, die dann durch Marina und vor allem von unser Torfrau, Isabell, mit einigen sehenswerten Paraden verhindert wurden.
Fazit: Hätte der Gegner Seine Torchancen verwandelt, wäre der Sieg für den PSK auch verdient gewesen.

Am 03. Oktober, also dem bundesweiten Feiertag „Tag der Deutschen Einheit“, haben die Mädels dann ein hitziges und emotionales Match im SportLines-Verbandspokal gegen den JFV Straubenhardt für sich entschieden. Zur Halbzeit stand es bereits 3:3, doch in der zweiten Halbzeit behielten unsere Mädels die Nerven und konnten den Gegner so letztlich klar mit 7:4 in die Knie zwingen. Damit steht der TuS Mingolsheim im Viertelfinale und trifft hierbei sicherlich auf einen starken Gegner (Ankündigung folgt rechtzeitig).

Die erste Niederlage musste man als Gast des SSV Waghäusel hinnehmen. In diesem Spiel setzten sich die Gastgeberinnen klar mit 3:0 durch. Der frühe Rückstand (3.) war ein kleiner Schock, der mit einem weiteren Gegentreffer kurz vor der Halbzeit zu einer großen Hypothek anwuchs. In der zweiten Halbzeit wollte die Mannschaft von Thomas Kousoglou und Elef Kousoglou nochmals alles in die Waagschale werfen, doch spätestens mit dem dritten Gegentor (45.) war die Messe gelesen. 

Das nächste Spiel ist bereits am kommenden Samstag, 14. Oktober 2023 um 13:00 Uhr als Gast des SC Olympia Neulußheim, der punktgleich mit unseren Mädels in der Tabelle steht.