Aktuelle Spielberichte der Senioren

TuS Mingolsheim II – FC Odenheim II 1 : 2 (0 : 2)

Leider reichte es gegen den bislang noch ungeschlagenen Tabellenführer nicht zu einem Punktgewinn. Verdient hätte der Turn- und Sportverein es aufgrund der guten 2. Hälfte sicherlich gehabt. Odenheim ließ aber nur noch ein Tor zu, das Matthias Heißler nach rund einer Stunde Spielzeit erzielte. In der 1. Hälfte ging Odenheim zielstrebiger zu Werke und kam so auch zu zwei Treffern. Kurz vor Schluss wertete der Unparteiische ein Foul von Jan-Michael Hendel (TuS) als Notbremse und schickte diesen 5 Minuten früher als alle anderen Akteure zum Duschen. Der TuS II rangiert jetzt im Tabellenmittelfeld mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen.

Gegen den FC Odenheim liefen auf: Löffler, Bambach, Pawlas, Michenfelder, Hendel, Ampadu Wiafe, Mayer, Haßfeld, Karl-Heinz Knebel, Heißler, Dennis Heinzmann, David Kohler, Jones und Vukac.

TSV Wiesental II – TuS Mingolsheim II 1 : 0

Die zweite Niederlage in Folge fĂĽr die Mannen von Trainer Holger Honeck, wobei sich die Mannschaft beim TSV Wiesental deutlich mehr ausgerechnet hatte.

Spvgg Oberhausen – TuS Mingolsheim 1 : 0 (0 : 0)

Die neuen weiß-schwarzen Trikots, die die Brauerei Hoepfner erst vor wenigen Tagen offiziell übergeben und gesponsort hatten, feierten keinen gelungenen Einstand. Gegen die bislang noch punktlose Spielvereinigung verlor man sprich der TuS Mingolsheim wenn auch knapp mit einem Treffer Unterschied. Dabei machte sich Oberhausens Routine (schließlich spielte die Mannschaft wenn auch in anderer Zusammensetzung jahrelang höherklassig bis zur Verbandsliga) eben doch bemerkbar.

 

Die nennenswerten Chancen für beide Mannschaften waren jeweils an einer Hand abzuzählen. Beim TuS waren dies zwei Distanzschüsse von Kevin Dickgießer und Timo Heinzmann, eine schöne Hereingabe von Arnel Zekan, die nach mehreren Abschlussversuchen schließlich in der Hinterreihe hängen blieb und dann geklärt werden konnte und ein Kopfballversuch von Oliver Schröpfer. Die Hinausstellung von Emanuel Geider wenige Minuten vor Schluss nahm auf den Spielverlauf keinen Einfluss mehr.

Gespielt haben: Grub, Holweck, Geider, Janis Knebel, Geil, Dickgießer, Maik Kohler, Schröpfer, Timo Heinzmann (Wittek), Zekan und Fuchs.

Vorschau:

Sonntag, 7. Oktober 2012

um 13.15 Uhr TuS Mingolsheim II – FC Weiher II / 15.00 Uhr TuS – FV Hambrücken

Nach der Niederlage der 1. Mannschaft dürfte der TuS II gegen Weiher genügend gewarnt und motiviert sein. In der abgelaufenen Saison ist der TuS als Meister und der FVH als Vizemeister aufgestiegen. Beide Mannschaften haben sich in der Kreisliga hervorragend zurechtgefunden. Derzeit rangiert Hambrücken vor dem Turn- und Sportverein. 

Eck