A-Jugend holt 3 Punkte nach langer Winterpause

14. Saisonspiel am 06.04.18

SpG Mi/La/Kro – SpG Eggenstein/Leopoldshafen 3:0

Auch die A-Jugend startete nun nach einer verlängerten Vorbereitungsphase wieder in die Saison.
Zuvor hatte man gleich zwei spielfreie Tage, da genau diese zwei Mannschaften, gegen die man gespielt hätte, sich von der Liga abgemeldet haben.
Der Gegner war diese Saison lange Zeit Tabellenführer, musste aber im letzten Spiel vor der Winterpause eine empfindliche und hohe Niederlage gegen den aktuellen Tabellenführer FC Nöttingen 2 hinnehmen. (7:0)

Wegen einer Spielverlegung gegen den aktuellen Tabellenzweiten und einem spielfreien Tag war es auch fĂĽr den Gegner das erste Punktspiel in diesem Jahr. Man wusste, dass die SpG aus Eggenstein/Leopoldshafen Ambitionen auf den Aufstieg in die Verbandsliga hat, und es gleich zu Beginn der Punktspiele in diesem Jahr dieses Match ein richtungsweisendes Spiel auch fĂĽr unsere A-Jugend sein wird.

Das gesteckte Saisonziel, den Nichtabstieg, hat man schon einige Zeit „übererfüllt“ und um den Blick weiter nach vorne zu richten, musste man diesen Gegner knacken. Die beiden Trainer haben sich eine Taktik ausgedacht, wie unsere Mannschaft diese Aufgabe lösen kann. Diese Taktik ging voll auf und die Jungs haben diese konsequent und diszipliniert im Spiel umgesetzt.

Unsere Mannschaft war von Beginn an konzentriert und vor allem „wach“. Das war nicht immer so. Durch die erste schöne Kombination über Luis D, Robin und Marvin im Angriff konnte man in der 14. Spielminute sogar das frühe 1:0 erzielen. Im weiteren Spielverlauf sah man eher ein Spiel von
Strafraum zu Strafraum und die beiden Abwehrreihen hatten alles im Griff. Bis in die 35. Spielminute, da konnte Robin schön frei gespielt werden und er hatte das 2:0 auf dem Fuß. Ein Tick zu lang überlegt und eine gute Parade des gegnerischen Torwart vereitelten aber dieses Glücksgefühl.
Der Gegner kam das erste Mal kurz vor der Halbzeit gefährlich vor das heimische Tor, ist aber glücklicher Weise nichts passiert.
Somit ging man mit der 1:0 HalbzeitfĂĽhrung in die Kabinen.

Man wusste, dass der Gegner nach der Pause sein Angriffsspiel forcieren wird. Unsere Abwehr stand aber weiterhin gut und konnte die Angriffe neutralisieren. In der 63. Spielminute eroberte der eingewechselte Luis S. den Ball im Mittelfeld, setzte sich nach vorne energisch gegen die Gegenspieler durch und passte den Ball optimal auf den startenden Robin.
Dieser hatte ein Deja Vue zur ersten Halbzeit und dieses Mal stĂĽrmte er wieder frei auf den gegnerischen Torwart zu, umkurvte diesen und schob das Leder dann zum 2:0 ins Tor.

Man wusste aber, dass das Spiel noch lange nicht in trockenen Tüchern war und der Gegner tauchte auch das eine oder andere Mal gefährlich vor heimischen Gehäuse auf. Es blieb also spannend, aber durch eine weiterhin disziplinierte, kämpferische und taktische Leistung der Mannschaft, auch der Einwechselspieler, konnte man die Bemühungen des Gegners zumeist
neutralisieren. In der 88. Spielminute setzte der ebenfalls eingewechselte Vincent durch eine schöne Einzelleistung mit dem 3:0 den Deckel drauf.
Somit ging unsere Mannschaft an diesem Tag verdient als Sieger vom Platz und bleibt weiterhin zuhause auf eigenem Terrain ungeschlagen!

Fazit: Starke und geschlossene Mannschaftsleistung und Verbesserung auf den 4. Tabellenplatz!
Spieler des Tages: Louis
TorschĂĽtzen: 1:0 Marvin, 2:0 Robin, 3:0 Vincent

Es spielten: Lukas (TW), Elias, Musti, Nico, Patrick, Jonas, Luis D., Filip, Louis, Marvin, Robin, Niklas, Luis S.,
Samuel, Hasan, Vincent
Trainer: Kai und Heiko

Es folgt nun wieder eine Spielpause und das nächste Punktspiel findet dann am 27.04.19 auswärts in Büchenbronn statt.