News der Jugendabteilung 21.05.2013

A1-Junioren: SG Kronau/Mingolsheim¬† –¬† CFR Pforzheim ¬†¬†2:1

Zum Spitzenspiel in der Landesliga A-Jugend kam es gegen die Mannschaft aus Pforzheim. Punktgleich und lediglich durch die bessere Tordifferenz lag unser Team gemeinsam auf dem 2ten Tabellenplatz. Von der ersten Minute begann die Mannschaft ihr Spiel konzentriert. Gutes Presssing¬† und eine hohe Spiel- und Laufintensit√§t setzten Pforzheim vor gr√∂√üere Probleme, ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Eigentlich fragte man sich wie konnte es sein, dass der Gegner so weit oben in der Tabelle rangiert. Unsere Spieler erarbeiteten fast im Minutentakt Chance um Chance, die aber leichtfertig und nicht mit der notwendigen Konsequenz erfolgreich abzuschlie√üen, ihr Ziel verfehlte. Nach 25 Minuten war es ein Elfmeterpfiff, nach einem Foul an Georg, der die bis dahin v√∂llig verdiente F√ľhrung bringen sollte. Jannik R. verwandelte im Nachschuss zur 1:0 F√ľhrung. Einbahnstra√üenfu√üball in Richtung Pforzheimer Geh√§use, sahen die Zuschauer, jedoch wurden weiter sehr gute M√∂glichkeiten vergeben. Mit 1:0 wurden die Seiten gewechselt.

Wie ausgewechselt kam Pforzheim zur 2ten Halbzeit auf das Feld. Jetzt war sofort zu erkennen, warum diese Mannschaft so weit oben in der Tabelle rangiert. Pforzheim agierte nun aggressiver und brachte somit unsere Mannschaft, das ein und andere Mal in Schwierigkeiten, wobei aber die ganz klaren Chancen f√ľr Pforzheim Mangelware blieben. Ein Sch√ľsschen aufs Tor und das sichere Halten des Balls durch Tobias dachte man, brachte den zwischenzeitlichen Ausgleich.¬†¬† Nun war es eine offene Begegnung und Julian ( Gomez ) brachte uns nach Vorarbeit von Janik G. in der 80. Min. wieder in F√ľhrung. Mit aller Klasse unserer Defensive wurde der knappe aber dennoch verdiente Sieg √ľber die Zeit gebraucht. Unser Team verschaffte sich f√ľr die restlichen 3 Begegnungen eine gute Ausgangssituation im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga! Es hei√üt weiter im Gesch√§ft zu bleiben.¬†¬† > GL√úCKWUNSCH an die MANNSCHAFT und TRAINER!!

Es spielten:Tobias Quentel, Sandro Lapolla,Lukas Keusch,  Jannik Bonaccio, Nicolai Hendel, Rothenberger Jannik, Patrick Aufmuth, Fabian Gerich, Kaito Herberger, Gaßner Janik, Georg  Mächtel,  Lukas Tittmann,  Julian Knopp, Schwarz Aaron, Robin Knebel, Maximillian Cziborra.

B1-Junioren: SG Kronau/Mingolsh./Langenbr. ‚Äď SG Huttenheim/Oberhausen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 4:1

B2-Junioren: SG Kronau/Mingolsh./Langenbr. ‚Äď VfB Bretten2 ¬† ¬† 0:3

C1-Junioren: SG Mingolsh./Kronau1 ‚Äď FC Heidelsheim1 ¬† ¬† 0:1

D1-Junioren: FC √Ėstringen1 ‚Äď TuS D1 ¬† ¬† 2:1

D2-Junioren: TuS D2 ‚Äď TSV K√ľrnbach2 ¬† ¬† ¬†4:0

E1-Junioren: FVgg Neudorf ‚Äď TuS E1 ¬† ¬† ¬†2:1¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Schade, schade, schade! …dass die E1 dieses Spiel gegen FVgg Neudorf verloren hat. Denn die

erste Halbzeit spielten unsere E-Junioren klar besser, griffen mutig an und gaben dem Gegner nur

wenige Chancen sein Spiel zu gestalten.Dennoch wollte das Runde nicht in das Eckige. Nach der

 Halbzeitpause kamen unsere Gegner besser ins Spiel und konnten trotz ihrer wenigen Torchancen

¬†mit 2:0 in F√ľhrung gehen. Doch dann kam unsere E1 wieder zur√ľck und schaffte den mehr als

verdienten Anschlusstreffer. Wenn das Spiel nur l√§nger gedauert h√§tte…. Sehr Schade!

Spieler: Lucas (Tor), Erik, Max K., Lars, Luca, Paul, Noah, Max L., Manuel

Trainer: Matthias Knecht

E-Mädchen: SG Hohensachsen РTuS Mingolsheim   5:1  

Nach 10 Monaten die erste Niederlage. Schnell lagen wir mit 2 Toren hinten. Als wir mitten in der 1. Halbzeit durch ein Freistoßtor den Anschluss schafften, keimte Hoffnung auf. Kurz nach Wiederanpfiff mussten wir mit einem schönen Treffer das 3. Gegentor hinnehmen. Dann war das Spiel so gut wie gelaufen. Bei diesem Spiel fehlte bei einigen die Aggressivität und wir standen zu weit vom Gegner weg. Jetzt nicht den Kopf hängen lassen Рbeim nächsten Spiel klappt es wieder besser!

TZ

F2-Junioren: 4 gegen 4-Spieltag in Zeutern    

Schlechtes Wetter am Wochenende war schon oft in der letzten Zeit. Uns hat es auch erwischt. Doch unsere kleine Reisegruppe machte das Beste daraus. Positiv gesehen, haben wir, bei nur wenig Nieselregen und einem gut organisierten Spieltag viel Spaß gehabt:

Gabriel, Hauke, Mathis, Samuel, Yara, Paul und Koray waren dabei.

Betreuerin: Martina B√ľsse-Voss