Fußballer aus Niederbronn-les-Bains trainierten im Sportpark / Testspiel gegen den TuS

Dem Team von US (Union sportive) Niederbronn-les-Bains galt im TuS-Sportpark ein herzliches Willkommen der Gemeinde- und Vereinsvertreter
Dem Team von US (Union sportive) Niederbronn-les-Bains galt im TuS-Sportpark ein herzliches Willkommen der Gemeinde- und Vereinsvertreter

Freundschaftsspiel: TuS Mingolsheim – US Niederbronn-les-Bains 4 : 3 (2 : 2)
Das Partnerschaftsduell konnte der Turn- und Sportverein für sich entscheiden, obwohl die Mannschaft insgesamt zweimal in dieser auf sehr fairem Niveau geführten Partie zurückgelegen hatte. Das Mingolsheimer Schiedsrichtergespann Jannik Ganij/Daniel Hostadt//Lukas Geißler machte bei der Spielleitung darüber hinaus einen sehr guten Eindruck. Elsässer Wein hatten die Niederbronner mit nach Mingolsheim ins Trainingslager gebracht und überreichten jedem Spieler vor Anpfiff der Begegnung eine Flasche des edlen Tropfens. Eine noble Geste für die ganztägige Nutzung der Sportparkarena.
Die Führung durch Arnel Zekans Treffer auf Vorlage von Daniel Waßmer wandelten die Gäste in eine 1 : 2-Führung um, bevor Daniel Waßmer vor der Halbzeit noch der Ausgleich gelang. Nach der Pause ging zunächst wieder Niederbronn in Führung und es schien so als ob dieses Ergebnis auch Bestand haben könnte. Mingolsheims Coach Wolfgang Forschner hatte dann aber bei seinen Einwechslungen den richtigen Riecher. Zunächst erzielte Bouhari Akondo den Ausgleich und kurz darauf gelang Paolo Lapolla auf Vorlage von Torsten Rottmann dann sogar noch der Siegtreffer. Ende gut, alles gut! Das war der erste Sieg in der Vorbereitung. Ein Unentschieden wäre im Partnerschaftsduell natürlich charmanter gewesen, im Sport kann man darauf aber nicht immer Rücksicht nehmen.
Im Einsatz waren: Löffler, Singler, Cziborra (Strominski) , Schanzenbach (Rottmann), Heinzmann, Müller, Schweikert, Herberger, Mujic (Lapolla), Zekan (Akondo), Waßmer.
Am Vormittag bei der Ankunft in Bad Schönborn waren die Freunde aus der Partnergemeinde in den Vogesen im TuS-Sportpark von Bürgermeisterstellvertreter Bernhardf Steltz, Hauptamtsleiter Edgar Schuler sowie von Fritz Heißler als Repräsentanten des TuS-Vorstandsteams herzlich willkommen geheißen worden. TuS-Ehrenvorstand Heinz Wirth zückte beim Gespräch mit den Gästen aus Niederbronn-les-Bains eine Notiz aus dem kommunalen Amtsblatt des Jahres 2005, als die französischen Fußballer zum letzten Mal zur Visite beim Turn- und Sportverein gewesen waren. Anhand der damals noch am Schlossweg gemachten Aufnahme war man ruckzuck im Gespräch über den Neubau der Sportanlage an der Schönbornallee und ebenso über das eine oder andere bekannte Gesicht auf dem vor elf Jahren entstandenen Mannschaftsfoto. (eck/br)