FC Östringen – TuS Mingolsheim 0:1 (0:0)

Natürlich war der TuS in großer Feierlaune nach dem Auswärtsauftritt in der Nachbarstadt und den doch etwas unerwarteten drei Punkten und der damit gelungen Revanche für die Vorrundenniederlage. Östringen begann überraschend defensiv – vor dem Wechsel bestimmte Mingolsheim das Spiel und hatte auch zwei gute Einschussmöglichkeiten durch Thomas Schweikert und Moritz Neuburger.

Nach dem Wechsel wurde der Gastgeber stärker und die Mingolsheimer mussten ein paar brenzlige Torraumsituationen überstehen. Mit Glück und Geschick und dank Torsteher Sören Grub überstanden die Mannen aber diese Phase des Spiels. Nach einer Stunde Spielzeit wechselte Trainer Andreas Backmann den mehr defensiv orientierten Nicolai Hendel aus und brachte für ihn Timo Heinzmann. Kurz darauf folgte Arnel Zekan, dem Thomas Schweikert Platz machen musste. Und dies erwies sich als Glücksgriff. In der 74. Spielminute wurde Fabian Singler an der linken Eckfahne gefoult. Den fälligen Freistoß zirkelte Perparim Feta in den Strafraum und dort stand Arnel Zekan goldrichtig und sein wuchtiger Kopfball schlug im gegnerischen Netz ein. Diese Führung gab der TuS auch in der restlichen Spielzeit nicht mehr ab, auch wenn der Schiedsrichter beiden Mannschaften eine vierminütige Nachspielzeit verordnete. Wann hat es das zuletzt gegeben, dass Mingolsheim in einem Punktspiel in Östringen gewonnen hat? Lösungen bitte an die Redaktion.

Es spielten: Grub, Knebel, Singler, Hendel, Geil, Jochen Ams, Schanzenbach, Müller, Schweikert, Feta, Neuburger, Heinzmann, Zekan, Eckhardt
Freundschaftsspiel: TuS Mingolsheim II – FC Karlsdorf II 2~1

Vorschau auf kommenden Sonntag, 22. März 2015:
13.15 Uhr: FC Odenheim II – TuS Mingolsheim II
15.00 Uhr: FC Odenheim – TuS Mingolsheim
Eck