Einen Punkt aus den letzten beiden Partien

Am Sonntag, 28.10.2018, gastierte der ungeschlagene Tabellenf√ľhrer aus
B√ľchig im Sportpark.

Die Qualit√§t der G√§ste, insbesondere die ihres Spielertrainers Viktor G√∂hring,¬†war f√ľr tapfer k√§mpfende TuS-Akteure eine Nummer zu gro√ü. Trotz¬†alledem machte man die R√§ume vor dem eigenen Strafraum sehr eng und lie√ü
die kombinationsstarken Gäste kaum zu gefährlichen Toraktionen kommen. Umso
√§rgerlicher, dass der Gegentreffer zum 0:1 durch einen Kollektivschlaf nach¬†einem Standard gefallen ist. Mitte der zweiten Halbzeit vergab Josh Ringer¬†die gro√üe Chance zum Ausgleich, ehe B√ľchigs Torj√§ger Al-Mouctar das Spiel¬†mit dem Treffer zum 2:0 entschied.

Eine Woche später reiste die auswärtsschwache Schmidt-Elf zum
formverbesserten FV Neuthard. Leider musste man vor dem Anpfiff bereits auf¬†Timo Heinzmann verzichten (Knie), ehe dann zu allem √úberfluss auch noch Kevin M√ľller den Platz verletzungsbedingt verlassen musste (Verdacht auf¬†B√§nderriss).

Kurz vor der Pause sorgte Burhan T√ľredi mit einem platzierten¬†Schuss aus 18 Metern dennoch f√ľr die TuS-F√ľhrung. Nach dem Seitenwechsel¬†bot sich den Zuschauern ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden¬†Seiten. Leider vers√§umte es die Mannschaft um Ersatz-Kapit√§n Nicolai Hendel,¬†das Spiel in Folge zahlreicher Konterm√∂glichkeiten zu entscheiden und so kam¬†es wie es im Abstiegskampf leider symptomatisch zu sein scheint: Quasi mit
dem Schlusspfiff zog ein FVN-Akteur von der Strafraumgrenze ab und sein¬†Schuss wurde derart ungl√ľcklich abgef√§lscht, dass der Ball vom Innenpfosten¬†ins Netz sprang.

Gef√ľhlt waren das zwei verlorene Punkte, allerdings kann¬†der gewonnene Punkt in der Endabrechnung m√∂glicherweise noch ganz wichtig¬†werden.

Vorschau:
Die Herrenteams spielen am kommenden Wochenende beide zuhause, allerdings zeitlich getrennt voneinander. Die 1. Mannschaft empfängt am Sonntag, 11.11., um 14:30 Uhr die viertplatzierte Fvgg Neudorf.  ts