Die Winterpause ist vorbei – am Sonntag geht es für die TuS-Kicker wieder um Punkte!

Die Winterpause ist vorüber, ab kommenden Sonntag, den 6. März, geht es für die Fußballer des TuS Mingolsheim wieder um wichtige Punkte in der Kreisliga bzw. in der Kreisklasse B. Die 1. Mannschaft startet als Gast des FC Germania Forst in den entscheidenden Saisonabschnitt. Spielbeginn in Forst ist übrigens entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht um 15 Uhr, sondern erst um 17 Uhr. Trainer und Mannschaft würden sich natürlich sehr darüber freuen, wenn möglichst viele Fans zur Unterstützung beim Spiel in Forst dabei sind!

Im Kurzinterview hat TuS-Coach Andreas Backmann jetzt ein Fazit zur Vorbereitungsphase des Kreisliga-Teams gezogen und sich zu den bevorstehenden Aufgaben geäußert:

Frage: Hallo Andreas! Der TuS Mingolsheim ist als Tabellenführer der Kreisliga in die Winterpause gegangen. Lief die Vorbereitung auf das nun noch verbleibende Saison-Programm nach Plan bzw. nach Deinen Wünschen?

Antwort: Ich war mit der Vorbereitung im Großen und Ganzen zufrieden.Die Trainingsbeteiligung war gut und die Testspiele haben ganz gute Erkenntnisse gebracht. Das mal der eine oder andere Spieler ausfällt (Krankheit/Beruf), ist ärgerlich, lässt sich aber nicht vermeiden. Denke, dass es bei den anderen Vereinen ähnlich war. Ich glaube, wir sind für Sonntag gut vorbereitet. Das Spiel findet übrigens um 17Uhr statt.

Frage: Die Mannschaft hat sich nach 17 Spieltagen bereits ein Punktepolster von sechs Zählern auf den nächsten Verfolger erarbeitet. Einerseits eine recht komfortable Situation, andererseits wohl auch für den Trainer eine gewisse Herausforderung, das Team nun wieder auch mental „auf den Punkt“ einzustellen. Wie siehst Du die Situation, gerade auch vor dem so wichtigen Auftaktspiel als Gast des Tabellenzweiten FC Forst?

Antwort: 39 Punkte bis zur Winterpause sind gut,trotzdem sind es nur 6 Punkte auf Forst und 7 auf Neudorf. Ich denke, dass Mannschaften wie Neuthard, Flehingen und Wiesental ebenfalls noch alle Möglichkeiten haben. Wir hatten vor der Winterpause eine gute Serie und es ist schade, dass die Winterpause kam. Nur – jetzt können wir uns für die Vorrunde nichts mehr kaufen und müssen uns in jedem Spiel wieder alles neu erarbeiten. Denke, dass noch keine Mannschaft bei 100% ist und dass am Sonntag Kleinigkeiten entscheiden werden.Die Spieler sollen sich auf das Spiel freuen und alles raushauen. Dann bin ich mir sicher, dass wir ein gutes Spiel zeigen werden!

Frage: Wie sind die Jungs über die Wintermonate gekommen? Sind alle fit und kannst Du auf Deine bewährte Truppe setzen?

Antwort: Es ist natürlich in jeder Mannschaft so, dass der eine mehr, der andere weniger macht. Aber grundsätzlich war ich da schon einverstanden. Spieler wie Neuburger, Schmidt und Wüst waren fast die gesamte Vorrunde verletzt. Dass die etwas hinterherlaufen, ist in Ordnung. Für uns als Trainerteam haben sich in der Vorbereitung mehrere Möglichkeiten eröffnet und wir haben in der Rückrunde einen sehr guten Kader!

Andy, dann wünschen wir Dir und dem Team alles Gute für die restliche Punkterunde und natürlich zunächst für die bevorstehende Auswärtsbegegnung am Sonntag, den 6. März, 15 Uhr, beim FC Forst!

Vorschau:
So., 6. März, 17.00 Uhr    FC Germania Forst – TuS Mingolsheim (Kreisliga)