Das schwere Gastspiel in Nöttingen begann für den TuS Mingolsheim direkt mit Licht und Schatten: Bereits nach wenigen Sekunden hatte man eine vielversprechende Strafraumsituation mit mehreren geblockten Abschlüssen – doch im direkten Gegenzug setzte es nach einem vermeidbaren Ballverlust im Zentrum das 0:1 (2.). Nur kurze Zeit später flutschte Jona Oberst das Spielgerät aus den Fingern und der FC Nöttingen erhöhte effektiv auf 2:0. Nachdem Innenverteidiger Oliver Bensch den 2:1-Anschlusstreffer erzielen konnte (19.) gestaltete sich das Spielgeschehen in der Folge relativ ausgeglichen. Zwar hatte Nöttingen etwas mehr vom Spiel, doch die beste Chance vergab Leon Huber nach einer starken Einzelaktion mit einem Schuss an die Querlatte (44.).
Die 2. Halbzeit war lange offen – was zugegebenermaßen auch an der fahrlässigen Chancenverwertung des FC Nöttingen lag. Die Mannschaft um den stabilen Patryk Sekula fand kaum ein Mittel für offensive Akzente. Vereinzelte Standards sorgten für kaum Gefahr und so machte der FC Nöttingen nach zwei weiteren individuellen Fehlern den Sack zu und schraubte das Ergebnis noch auf 5:1 in die Höhe.

Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen. Hier hatten heute leider ausgerechnet die Spieler ihren Anteil an Gegentoren, auf die man sich normalerwiese blind verlassen kann. So etwas kommt vor, auch wenn es natürlich sehr frustrierend ist, da wir eigentlich gut im Spiel waren. Nichtsdestotrotz glaube ich weiterhin an die Qualität jedes Einzelnen und bin davon überzeugt, dass wir gegen Kirrlach konstanter auftreten werden“, stellt dich Trainer Tobias Schlegel schützend vor seine Spieler. Weiter führt er aus, worauf es ankommen wird: „Für Kirrlach kann das gegen uns die letzte Chance sein, den Klassenerhalt doch noch irgendwie zu schaffen – und auch wir brauchen dringend noch weitere Punkte für unser Ziel. Deshalb müssen wir mit allem dagegenhalten, was uns zur Verfügung steht. Wir werden bereit sein für ein intensives und umkämpftes Derby im heimischen Sportpark!“

Vorschau:
Zum Derby gegen den FC Olympia Kirrlach hoffen die A-Jugendlichen des TuS, VfR und TSV auf zahlreiche Unterstützung, damit gemeinsam drei wichtige Punkte eingefahren werden können! Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Anpfiff ist am Samstag, 22. April 2023 um 17:30 Uhr im TuS Sportpark!