U17: 5:3-Sieg in Philippsburg

Der Saisonauftakt ist für unsere B-Junioren der JSG Kronau/Mingolsheim/Langenbrücken geglückt. Als Gast des SV Philippsburg reichte eine souveräne erste Halbzeit inklusive einer guten Anfangsphase, um alle Punkte zu entführen.
Drei frühe Tore – zwei Treffer von Kapitän Ronay Güzel (1./11.) und ein toller Treffer von Sydney Wystrach (6.) – ebneten den Grundstein zum Auswärtssieg. In der Folge wurden die Philippsburger situativ etwas besser, doch insgesamt reichte es in dieser Halbzeit nicht an das Niveau der JSG heran. Folgerichtig erhöhte Sydney Wystrach knapp zehn Minuten vor der Pause auf 4:0.
Spätestens mit dem 5:0 durch Artur Kurtishaj (55.) schien die Messe gelesen, doch in der Folge agierte die Mannschaft von Pero Jurisic und Lukas Hettmannsperger unruhig und zu viel mit unnötigen langen Bällen. Dadurch ging die Spielkontrolle allmählich verloren und die Gastgeber, die eigentlich schon besiegt schienen, meldeten sich zurück. Mit einem schnellen Doppelschlag stand es plötzlich nur noch 5:2 (60./62.) und wenig später gar 5:3 (74.). Einige Entlastungsangriffe wurden zu inkonsequent zu Ende gespielt und so glaubte Philippsburg weiter an das Monster-Comeback, doch die letzte Chance des Spiels vereitelte Niko Vasilj im Tor der JSG mit einer tollen Parade in Folge eines Freistoßes (80.).

Unter dem Strich steht ein Sieg mit drei wichtigen Punkten, doch die wilde Phase nach dem 5:0 gilt es zukünftig zu vermeiden. Vielmehr sollte ein Gegner gerade bei solch einem Spielstand den Ball kaum noch sehen und mit solch einem klaren Zwischenstand deutlich cleverer umgegangen werden. „Die Konzentration ließ nach dem 5:0 merklich nach und einfache Fehler führten zu vermeidbaren Gegentoren“, so Cheftrainer Pero Jurisic in der späteren Nachbetrachtung.  

Am kommenden Sonntag empfängt die JSG Kronau/Mingolsheim/Langenbrücken auf dem Gelände des TSV Langenbrücken die JSG Karlsdorf-Neuthrad-SV 62 Bruchsal, die ihr erstes Spiel ebenfalls deutlich gewinnen konnte (6:2). Hier möchte Jurisic mit seinen Jungs etwas Zählbares mitnehmen: „Hier gilt es das ganze Spiel hochkonzentriert anzugehen um Punkte mitnehmen zu können“. Anpfiff ist um 11:00 Uhr.