Es läuft derzeit alles andere als rund bei Moritz Neuburger und seiner Mannschaft. Bereits die vierte Pflichtspielniederlage in Folge musste man als Gast des TSV Wiesental hinnehmen. Über die komplette Spielzeit hinweg gab es keine klare Torchance – lediglich nach Standards strahlten Manuel Hees und Co. so etwas wie Gefahr aus. Der Rest des Spiels war geprägt von recht viel Ballbesitz und Versuchen aus der Distanz, die entweder ihr Ziel verfehlten oder zu zentral platziert waren.
Besser machten es die Gastgeber, die in einer physisch umkämpften Partie in jeder Halbzeit ein Mal trafen und das Feld folgerichtig mit einem 2:0-Sieg verließen. Zumindest in den Bereichen Körpersprache und Einsatz kann man den TuSlern keinen allzu großen Vorwurf machen, doch letzten Endes reichte das nicht aus, um etwas Zählbares aus Wiesental zu entführen.

Einen Punktgewinn verzeichnete die 2. Mannschaft, wenngleich die zweite Wortsilbe dem Spielverlauf eher nicht gerecht wird. Viel zu groß ist der Ärger über zwei verschenkte Punkte, die der schlechten Chancenverwertung zum Opfer gefallen sind. Dem Rückstand kurz nach der Halbzeitpause hatte man nur einen Treffer entgegenzusetzen, als Philipp Knopf für seine Farben traf.

Vorschau:
Sonntag, 15. Oktober 2023
13:00 Uhr: TuS II -:- TSV Rheinhausen II
15:00 Uhr: TuS I -:- FV Ubstadt I

Wir hoffen trotz der schwierigen Zeit auf zahlreiche Unterstützung im heimischen Sportpark!