Trotz widriger Wetterverhältnisse und einem sehr in Mitleidenschaft gezogenen Nebenplatz im TuS-Sportpark traten die TuS-Jungs zum ersten Testspiel des Kalenderjahres 2020 an. Die gegnerische Mannschaft aus Östringen/Odenheim wurde in deren Qualifikationsrunde ebenfalls nur Vierter, wodurch es auf dem Papier ein ausgeglichenes Spiel werden sollte. Als das Spiel bei einsetzendem Regen begann, übernahmen aber die hoch pressenden Gäste das Kommando und belohnten sich nach etwas mehr als zehn Minuten mit dem Führungstor –  begünstigt durch einen individuellen Fehler. Auch in der Folge blieb die JSG Östringen/Odenheim optisch überlegen, doch der TuS Mingolsheim konnte sich dem Pressing das ein oder andere Mal entziehen und durch Tempogegenstöße empfindliche Nadelstiche setzen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang es der TuS-Mannschaft durch höheres Anlaufen Ballgewinne zu erzwingen und nach einem solchen resultierte dann auch der zu diesem Zeitpunkt nicht ganz unverdiente Ausgleich, nachdem Liam den Ball scharf in die Mitte geflankt und ein Abwehrspieler den Ball unglücklich ins eigene Tor abgefälscht hatte.
Nach dem Seitenwechsel strich ein Distanzschuss des TuS knapp am Pfosten vorbei, ehe ein erneuter individueller Fehler in der Defensive wieder den Rückstand mit sich brachte (35. min). Leider erholten sich die TuS-Jungs davon nicht so schnell wie noch in Halbzeit Eins und so folge der dritte Treffer der Gäste nur wenige Minuten später. In der Folge sahen die gut 40 Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung in der die Mannschaft von Trainerteam Tobias Schlegel/Alex Peter/Jannik Gamerdinger mittlerweile mehr Feldanteile hatte und zu einigen schön herausgespielten Angriffen kam. Der Torhüter des Ortsnachbarn zeigte sich aber mehrmals in blendender Verfassung und parierte gegen Artur und Marlon stark (47./52.). Letztendlich stand nach dem Abpfiff ein 1:3 zu Buche –  ein Ergebnis, das aufgrund der Vielzahl an Fehlern auf Seiten des TuS auch in Ordnung geht. Nichtsdestotrotz konnten einige wichtige Erkenntnisse erlangt und auch sehr positive Aktionen vernommen werden. Darauf gilt es aufzubauen, wenn man am kommenden Donnerstag zum letzten Testspiel vor dem Ligastart zur JSG Mühlhausen/Rettigheim reist.
TuS-Spieler des Tages: Phil

Vorschau:
Do. 05.03.2020, 17:45 Uhr: Letztes Testspiel gegen die JSG Mühlhausen/Rettigheim (Auswärtsspiel)
Mo. 09.03.2020, 18:00 Uhr: 1. Spieltag der Rückrunde gegen den TSV Langenbrücken (Heimspiel)

Die Jungs freuen sich wie immer über Unterstützung, vor allem bei einem Derby.