[vtslider]

Es gibt Spiele, an die erinnert man sich gerne und lange. So geschehen am vergangenen Sonntag beim Spiel und Sieg des TuS in Heidelsheim. Und dann gibt es Spiele, da passt rein gar nichts zusammen und die man schnell vergessen möchte. Genau zu dieser Kategorie zählt das Aufeinandertreffen des TuS und des FC Weiher. Weiterlesen …

A1-Jugend: Landesliga  SG Wettersbach/Königsb./Mutschelb.  – SG Kronau/Mingolsheim 0:2

C1-Jugend: SG Mingolsheim/Kronau – SV 62 Bruchsal  3:4

Nach einem 0:4 Rückstand zur Halbzeit, stellten die Trainer die Mannschaft um. Die Mannschaft zeigte Einsatzbereitschaft und Kampfgeist, schoss sich auf 3:4 heran und hätte auch noch einen verdienten Punkt mitnehmen können. Weiterlesen …

Mit einer überzeugenden Leistung hat der TuS Mingolsheim bei seinem Gastspiel im Bruchsaler Stadtteil den bisherigen Tabellenzweiten aus Heidelsheim völlig verdient mit 0 : 1 geschlagen und weist somit in der Tabelle insgesamt einen Punkt mehr als der Gegner auf. Weiterlesen …

Ein vollauf verdientes Unentschieden erreichte der Aufsteiger gegen den gehandelten Meisterschaftsfavoriten. Über weite Phasen des Spiels konnte man dem Gegner nicht nur Paroli bieten, sondern selbst durch gefälliges Spiel und flüssige Kombinationen glänzen. Das Team von Trainer Jochen Endress ist damit auch nach dem 4. Saisonspiel ungeschlagen und steht punkt- und torgleich mit dem FC Odenheim auf Rang 4. Mit der ersten echten Torchance erzielte der FCO die 0:1-Führung. Danach gab es für den Gast noch zwei weitere klare Chancen, aber einmal rettete Torsteher Weiterlesen …

So grausam kann Fußball sein. Grausam aus Sicht des Gastgebers – erfreulich aus Sicht der Gäste, sprich aus Sicht des TuS, die mit einer taktischen Meisterleistung, mit Glück und Geschick die drei Punkte beim bisher noch ungeschlagenen Gegner erringen konnten. Trainer Jochen Endress hatte seiner Elf genau das richtige Rezept verordnet. Neuthard war während des Spiels die überlegene Mannschaft, wer es aber versäumt Weiterlesen …

Natürlich hatte man sich in der Bädergemeinde auf die Kreisligapremiere sehr gefreut und der Gastgeber konnte mit dem eigenen Zuschauerzuspruch trotz anhaltender Ferienzeit zufrieden sein. Beide Mannschaften boten eine unterhaltsame und bis zum Ende spannende Partie, die auch keineswegs ruppig war, was man bei drei roten Karten leicht meinen könnte. Die Mingolsheimer waren während des gesamten Spiels die aktivere Mannschaft, der Gast aus dem Kraichtal ging insgesamt abgeklärter zu Werke. Letztendlich ist das Remis sicherlich als gerechtes Ergebnis einzustufen, der „Ligagott“ wollte nicht der einen oder anderen Mannschaft mehr gewogen sein, denn das wäre dann für den Gegner doch allzu bitter geworden. Weiterlesen …