Ergebnisse/Spielberichte der letzten Wochen:

Wegen starker Regenfälle am Wochenende wurden viele Spiele abgesagt. Die Spiele C1, D1, D2, E-Mädchen sind dem Regen zum Opfer gefallen und werden wahrscheinlich nachgeholt.

A2-Jugend: SG Kronau/Mingolsheim2 ‚ÄďSG Bruchsal2 ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† 4:7

D-M√§d: VfB Eppingen ‚Äď TuS Mingolsheim ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† 2:2

C2-Jugend: VfR Rheinsheim  РSG Mingolsheim/Kronau                    0:1

E-Jugend: FC √Ėstringen1 – TuS E1 ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† 7:0

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† FC √Ėstringen2 ‚Äď TuS E2 ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† 10:0

Am Samstag bestritten die E1- und E2-Junioren ihre letzten Hinrunden-Spiele in √Ėstringen.

Diese waren urspr√ľnglich f√ľr den 18.10. angesetzt, wurden jedoch kurzfristig wegen schlechtem Wetter von √Ėstringer Seite aus abgesagt. Doch am Nachholtermin letzten Samstag war das Wetter kaum besser: Es war kalt, regnete pausenlos, der Platz war triefend nass, der Ball glitschig und schwer. Doch diese Verh√§ltnisse hatte der Gegner auch. Die Mannschaften aus √Ėstringen hatten bisher die Staffeln dominiert und die Kinder wussten, dass es nicht leicht werden w√ľrde. Leider waren das f√ľr zwei TuS-Kinder offensichtlich genug Gr√ľnde um √ľberhaupt nicht erst zu den Spielen anzutreten. Sie fehlten folglich Ihren Mannschaften, die dann mit jeweils nur einem Auswechselspieler antreten konnten. So wurden diese Spiele, ersatzgeschw√§cht, sehr eindeutig mit 0:6 (E1) und 10:0 (E2) verloren.Doch diese Ergebnisse sind nur die halbe Wahrheit, die weit wichtigere Erkenntnis ist die, dass alle TuS-Spieler ihr Bestes gegeben haben. Sowohl die E1, als auch die E2 spielten selbstbewusst, verloren nie den Mut und k√§mpften bis zur letzten Minute!

Wer bei diesen negative Vorzeichen dennoch so gut spielt und sich stets fair verhält, der verdient höchsten Respekt.

Und so hei√üt das Res√ľmee: Gut gemacht Kinder, wir sind stolz auf euch. Denn wer so verliert ist ein wirklich guter Sportler!

Die Trainer: Matthias Knecht und Anna Lingenfelser.

E-M√§d: 1899 Hoffenheim 2 ‚Äď TuS E2M√§d¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬† ¬† 0:3

Das Spiel wurde trotz morgendlichen Dauerregens in St. Leon angepfiffen. Der Platz ‚Äď vollgesogen wie ein Schwamm ‚Äď war nicht einfach zu bespielen. Ein kombinationsstarkes und schnelles Spiel war nicht leicht umzusetzen. Die TUS-M√§dchen dominierten die erste Halbzeit und spielten sich immer wieder Chancen heraus, Mitte der 1. Spielh√§lfte gelang es nach einem starken Angriff endlich, das 0:1. ¬†Unsere Abwehr stand sicher, nur wenige B√§lle fanden den Weg zum Tor. Alle B√§lle wurden sicher abgewehrt. Unsere M√§dchen blieben dran und wurden mit dem Abpfiff der 1. Halbzeit mit dem 2. Tor belohnt. Gest√§rkt nach einem w√§rmenden Pausentee waren sie auch nach dem Anpfiff wieder sehr pr√§sent und lie√üen sich das Spiel nicht mehr aus den H√§nden nehmen. Ihre sehenswerten Spielz√ľge f√ľhrten dann zum hochverdienten 0:3 Endstand f√ľr die M√§dchen der Spielgemeinschaft. Somit konnte der 1. Tabellenplatz gehalten werden. Wir w√ľnschen f√ľr das n√§chste Spiel gegen Kirchheim viel Erfolg!

 

Team Jugendleitung: Kai Schrumpf, Walter Schröpfer, Heike Mächtel, Jochen Paul, Matthias Hostadt und Angela Zabler