Ergebnisse / Spielberichte der letzten Woche 30.09.2012

A1: SG Busenbach/Langensteinbach- SG Kronau/Mingolsh.                   0:3

 

Keine Zeit gro√ü zu gr√ľbeln gab es f√ľr die A-Junioren nach der Niederlage gegen Bretten. Erneut unter Flutlicht stand am Freitagabend die n√§chste Begegnung gegen die Mannschaft der SG Busenbach/Langensteinbach an. Punkten hie√ü die Devise. Eindrucksvoll spielte sie an diesem Abend ihr Spiel runter. Der Gegner war an diesem Abend chancenlos. Nur die Ausnutzung¬† der vielen, vielen Torchancen¬† war mal wieder einziges Manko. Leicht h√§tte man 5, 6,7:0 gewinnen k√∂nnen. So reihten sich lediglich √Ėmer, der ein gutes Spiel zeigte, Patrick und letztlich Fabian in die Torsch√ľtzenliste ein.

Es spielten: Tobias Quentel ( Tor ), Aaron Schwarz, Jannik ¬†Bonaccio, Nicolai Hendel, Jannik Rothenberger, Patrick Aufmuth, Kaito Herberger, Fabian Gerich, √Ėmer Keskin, Janik Ga√üner, Julian Knopp, Sandro ¬†Lapolla, Robin Knebel, Lukas Tittmann, Maximilian Mail.

RR

 

A2: FC Kirrlach1  РSG Kronau/Mingolh.2                                     9:2

B1: SG Zeutern/Weiehr/Stettf.1 ‚Äď SG Kroanu/Ming./Langenbr.1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 0:1

¬†¬†¬†¬†¬†Pokal Achtelfinale: SV Philippsburg ‚Äď SG Kronau/Ming./Langenbr.¬†¬†¬† ¬†¬† 1:3

B2: SG Zeutern/Weiher/Stettf.2 –¬† SG Kronau/Ming./Langenbr.2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 4:1

Die ersten Spiele der neuen Runde sind absolviert und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Was die Chancenverwertung angeht, ist zwar noch Luft nach oben, doch mit den bisher gezeigten Leistungen kann man trotz einiger kleinerer Problembereiche durchaus zufrieden sein. Spielerisch sah das zeitweise schon nach richtig gutem Fußball aus.

Das sich in so kurzer Zeit eine Einheit gefunden hat, war so sicherlich nicht zu erwarten, aber die Jungs sind alle gewillt und auch au√üerhalb des Platzes zeigt sich das es (fast) keine Ber√ľhrungs√§ngste mehr gibt.

Sollte weiterhin so flei√üig und gut trainiert werden, dann sollte das Ziel der ‚ÄěVorrunde‚Äú – Qualifikation zur Kreisliga – erreicht werden.

Es kamen bisher folgende Spieler zum Einsatz:

Julian M√ľller (K, Tw.); Maximilian Sattler (K, Tw.); Sandro Sch√§fer (K); Yannick Geckler (K); David Schanzenbach (M); Noah Gwosdek (L); Jonathan Jost (M); Luis Neuthardt (K); Maximilian Cziborra (M); Lucas Simeone (K); Marius Haschke (K); Maximilian M√ľller (L), Bilal Besbas (L); Eftimios Karamitsos (K); Mike Knebel (K), Jonas Becker (L) und Lucas Becker (L)

Das Trainerteam: Braunecker ‚Äď Coelho ‚Äď Geckler – Sattler

C1-Junioren: FC Kirrlach 2 ‚Äď SG Ming./Kronau1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 3:4

C2-Junioren: FC Germ. Forst2 ‚ÄďSG Min./Kronau1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 1:4

D1-Junioren: SV Zeutern1 ‚Äď TuS D1¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 12:1

D2-Junioren: sV 62 Bruchsal2 ‚Äď TuS D2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬† 3:3

D-Mäd: TuS D-Mäd  РVfB Eppingen                                    1:3

E1-Junioren: TuS E1 ‚Äď FZG M√ľnzesheim¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 3:3

Krankheitsbedingt musste sich die E1 f√ľr ihr Heimspiel gegen FZG M√ľnzesheim einige Spieler bei der E2 ausleihen. Das Spiel war spannend und √ľber weite Teile ausgeglichen, doch der TuS vergab insbesondere in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen lie√ü aber gleichzeitig dem Gegner ¬†zu viel Spielraum und war so im R√ľckstand. In der zweiten Halbzeit f√ľhrte M√ľnzesheim noch immer aber unsere E1-Junioren k√§mpften sich heran und konnten so kurz vor Spielende noch verdient zum 3:3 ausgleichen und sich den wichtigen Tabellenpunkt sichern.

Der Trainer: Ralf Gastrop

E2-Junioren: FSV B√ľchenau ‚Äď TuS E2¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 2:6

Die E-Junioren sind √ľberzeugend mit einer schellen 2:0-F√ľhrung gestartet, haben dann aber das Spiel auf die leichte Schulter genommen. So konnte der stets st√§rker werdende Gastgeber noch bis zur Halbzeit ausgleichen. In der Pause versprachen die Kinder in der zweiten Halbzeit wieder mit vollem Einsatz zu spielen, was sie dann auch umsetzten. Der Dank war ein eindeutiger Sieg mit 6:2 Toren. Prima

Die Trainer: Matthias Knecht und Anna Lingenfelser

E-M√§d: TuS E-M√§d ‚Äď SG HD-Kirchheim¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 3:0

Drittes Spiel, dritter Sieg   

Bei strahlendem Herbstwetter und vielen Zuschauern taten sich unsere Mädchen in der 1. Halbzeit schwer.

Trotz¬†vieler Chancen konnten wir leider nur¬†ein Tor erzielen und hatten kurz vor der Halbzeit Gl√ľck, den Ausgleichstreffer nicht zu bekommen. In der zweiten¬†Halbzeit¬†lief das Spiel¬† dann runder, die M√§dchen¬†spielten sch√∂n zusammen¬†und siegten zum Schlu√ü verdient mit 3:0.

 Es spielten: Leonie, Leonie, Marit, Anna, Miriam, Julia, Jana, Wiebke, Lara, Masha und Natalie 

Trainiertem: Matthias und Alex

D-M√§d: TuS Mingolsheim ‚Äď VFB Eppingen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 1:3 (0:2)

Nach 2 Auftaktsiegen trafen unsere D-M√§dchen am Samstag, den 29.09.2012, auf die starke Mannschaft des VFB Eppingen. Von Beginn an entwickelte sich eine sehr intensive Partie mit vielen Zweik√§mpfen im Mittelfeld. Unsere M√§dchen waren aber im Abwehrverhalten zu z√∂gerlich und im Passspiel nach vorne zu ungenau, so dass die wenigen Offensivaktionen die kompakte Verteidigung des VFB Eppingen vor keinerlei Probleme stellten. So konnten sich die G√§ste ein klares Chancenplus erarbeiten und es war der sehr guten Torh√ľterin Luise zu verdanken, dass die M√§dchen des VFB Eppingen erst kurz vor dem Seitenwechsel per Doppelschlag im F√ľhrung gehen konnten. Auch nach der Halbzeitpause und der Aufmunterung durch das Trainerteam konnte man sich gegen das zweikampfstarke Mittelfeld der G√§ste nicht durchsetzen und musste nach 7 weiteren Spielminuten den 3. Gegentreffer hinnehmen. Aber unsere M√§dchen steckten nicht auf und konnten sich ab Mitte der zweiten Spielh√§lfte wieder mehrere gute Torm√∂glichkeiten erspielen. Eine davon nutze dann Celine 3 Minuten vor Ende der Partie nach sch√∂nem Zuspiel von Sophia zum Anschlusstreffer. Aber die Schlussoffensive kam zu sp√§t, um die erste Niederlage noch abwenden zu k√∂nnen.

Spielerinnen (Tore): Luise Felten, Lisa Weiß, Berivan Ince, Fabienne Walaschewski, Celine Schillinger (1), Sophia Gebl, Katharina Aschekowski, Nina Phillip, Kristina Klophaus , Tuna Ince, Malena Nicklis

Trainer & Betreuer: Torsten Schillinger, Anna Staudt, Berfin Ince

O.W.

 

Tag der offenen T√ľr und Neub√ľrgertreffen im und rund um das Rathaus

Auch der TuS war mit einem Stand vor der Sparkasse vertreten. Außer Informationen, die man im kleinen blauen Zelt erhalten konnte, hatten wir unsere Torwand aufgebaut. Und jedes Kind, das hier mitgemacht hat, hat einen kleinen Preis bekommen. 

Team Jugendleitung: Kai Schrumpf, Walter Schröpfer, Heike Mächtel, Jochen Paul, Matthias Hostadt und Angela Zabler